MG/​Kaarst: KiTa-​Einbrecher auf fri­scher Tat festgenommen

Ihre Unterstützung zählt!

Geschätzter Leser, Sie finden die Veröffentlichungen hier interessant und nützlich? Das ist erfreulich!

Wenn nur 10% der Leser regelmäßig 20 Cent pro Tag zahlen, können davon die laufenden Betriebskosten gedeckt, die Berichterstattung ausgeweitet sowie ggf. zusätzliche Redakteure beschäftigt werden.

Sie können Ihre Zuwendung über z. B. "PayPal" oder per Banküberweisung tätigen. Gerne nenne ich Ihnen die Bankverbindung. Bitte fragen Sie nach. Weitere Informationen finden Sie hier.

Danke
Robert Schilken, Herausgeber



Mönchengladbach (ots) – Heute Morgen gegen 03.20 Uhr mel­dete eine Sicherheitsfirma einen Einbruch in eine Kindertagesstätte auf der Rohrstraße in Mönchengladbach. 

Mit Eintreffen der ers­ten Streifenwagen ver­suchte ein 18-​jähriger Mann aus Kaarst zu flüch­ten. Er konnte in unmit­tel­ba­rer Tatortnähe fest­ge­nom­men und dem Polizeigewahrsam zuge­führt werden.

Im Anschluss erfolgte die Durchsuchung des umstell­ten Gebäudes u.a. mit einem Diensthund. Hierbei wurde fest­ge­stellt, dass der Tatverdächtige zuvor ein Fenster auf­ge­he­belt hatte und so ins Innere gelan­gen konnte. Hierbei löste er einen Alarm aus. Weitere Personen wur­den nicht im Objekt angetroffen.

Es ist beab­sich­tigt, den 18Jährigen, der bereits mehr­fach kri­mi­nal­po­li­zei­lich in Erscheinung getre­ten ist, heute beim Amtsgericht Mönchengladbach vor­füh­ren, um einen Haftbefehl zu erwirken.

(238 Ansichten gesamt, 1 Leser heute)