Dormagen: SWD läu­tet mit Ostermarkt die Open‐​Air‐​Saison 2018 ein

Dormagen – Mit dem Ostermarkt am 17. und 18. März 2018 läu­tet die Stadtmarketing‐ und Wirtschaftsförderungsgesellschaft Dormagen (SWD) gemein­sam mit der City‐​Offensive Dormagen (CiDo) die Open‐​Air‐​Saison ein.

Rund 40 Aussteller erwar­ten die Besucherinnen und Besucher auf der „Kö“. „Ein Highlight wird sicher die große Ostereiersuche auf der Wiese hin­ter dem Historischen Rathaus“, sagt SWD‐​Veranstaltungsmanagerin Ute Godyla.

Auch Autoliebhaber kom­men beim Ostermarkt voll auf ihre Kosten. Beim Dormagener Autofrühling prä­sen­tie­ren Autohäuser die neu­es­ten Modelle der füh­ren­den Hersteller.

Die Dormagener Malteser fei­ern auf dem Ostermarkt ihr 50‐​jähriges Bestehen. Besucher kön­nen sich Rettungsfahrzeuge anse­hen, kos­ten­los den Blutdruck mes­sen las­sen und an einem Stand umfas­send über die Arbeit der Malteser infor­mie­ren.

Kinder kön­nen sich auf der Rettungswagen‐​Hüpfburg aus­to­ben oder ihre Geschicklichkeit beim Ostereier‐​Angeln und Eierlauf unter Beweis stel­len.

Gemeinsam mit unse­ren vie­len Partnern haben wir ein tol­les Programm für Jung und Alt auf die Beine gestellt, auf das ich mich freue. Das Kö‐​Kinderland wird die Herzen aller Pänz höher­schla­gen las­sen“, freut sich SWD‐​Stadtmarketingleiter Thomas Schmitt.

Am Sonntag, 18. März, beginnt das abwechs­lungs­rei­che Programm um 12 Uhr mit einem kos­ten­freien Kindertrödelmarkt auf der Nettergasse. Ab 13 Uhr geht es mit ver­schie­de­nen Music‐​Acts von Akustik Pop bis Jazz auf der Kleinkunstbühne an der Kölner Straße und im Musikzelt am Kappesberg wei­ter.

Auch die Geschäfte der Innenstadt öff­nen um 13 Uhr für alle Sonntagsshopper ihre Türen.
Während die Erwachsenen durch die Fußgängerzone schlen­dern, kön­nen Kinder ab drei Jahren um 14.30 Uhr beim Puppentheater im Großen Trausaal des Historischen Rathauses an „Hoppelpoppels Hasenfrühstück“ teil­neh­men.

Im Anschluss fin­det dann die große Ostereiersuche auf der Wiese hin­ter dem Historischen Rathaus statt, wo 1.000 Eier dar­auf war­ten gefun­den zu wer­den. Und: Den Startschuss für die Suche gibt der Osterhase selbst.

(163 Ansichten gesamt, 1 Leser heute)