Dormagen: SWD läu­tet mit Ostermarkt die Open-​Air-​Saison 2018 ein

Ihre Unterstützung zählt!

Geschätzter Leser, Sie finden die Veröffentlichungen hier interessant und nützlich? Das ist erfreulich!

Wenn nur 10% der Leser regelmäßig 20 Cent pro Tag zahlen, können davon die laufenden Betriebskosten gedeckt, die Berichterstattung ausgeweitet sowie ggf. zusätzliche Redakteure beschäftigt werden.

Sie können Ihre Zuwendung über z. B. "PayPal" oder per Banküberweisung tätigen. Gerne nenne ich Ihnen die Bankverbindung. Bitte fragen Sie nach. Weitere Informationen finden Sie hier.

Danke
Robert Schilken, Herausgeber



Dormagen – Mit dem Ostermarkt am 17. und 18. März 2018 läu­tet die Stadtmarketing- und Wirtschaftsförderungsgesellschaft Dormagen (SWD) gemein­sam mit der City-​Offensive Dormagen (CiDo) die Open-​Air-​Saison ein.

Rund 40 Aussteller erwar­ten die Besucherinnen und Besucher auf der „Kö“. „Ein Highlight wird sicher die große Ostereiersuche auf der Wiese hin­ter dem Historischen Rathaus“, sagt SWD-​Veranstaltungsmanagerin Ute Godyla.

Auch Autoliebhaber kom­men beim Ostermarkt voll auf ihre Kosten. Beim Dormagener Autofrühling prä­sen­tie­ren Autohäuser die neu­es­ten Modelle der füh­ren­den Hersteller.

Die Dormagener Malteser fei­ern auf dem Ostermarkt ihr 50-​jähriges Bestehen. Besucher kön­nen sich Rettungsfahrzeuge anse­hen, kos­ten­los den Blutdruck mes­sen las­sen und an einem Stand umfas­send über die Arbeit der Malteser informieren.

Kinder kön­nen sich auf der Rettungswagen-​Hüpfburg aus­to­ben oder ihre Geschicklichkeit beim Ostereier-​Angeln und Eierlauf unter Beweis stellen.

Gemeinsam mit unse­ren vie­len Partnern haben wir ein tol­les Programm für Jung und Alt auf die Beine gestellt, auf das ich mich freue. Das Kö-​Kinderland wird die Herzen aller Pänz höher­schla­gen las­sen“, freut sich SWD-​Stadtmarketingleiter Thomas Schmitt.

Am Sonntag, 18. März, beginnt das abwechs­lungs­rei­che Programm um 12 Uhr mit einem kos­ten­freien Kindertrödelmarkt auf der Nettergasse. Ab 13 Uhr geht es mit ver­schie­de­nen Music-​Acts von Akustik Pop bis Jazz auf der Kleinkunstbühne an der Kölner Straße und im Musikzelt am Kappesberg weiter.

Auch die Geschäfte der Innenstadt öff­nen um 13 Uhr für alle Sonntagsshopper ihre Türen. 
Während die Erwachsenen durch die Fußgängerzone schlen­dern, kön­nen Kinder ab drei Jahren um 14.30 Uhr beim Puppentheater im Großen Trausaal des Historischen Rathauses an „Hoppelpoppels Hasenfrühstück“ teilnehmen.

Im Anschluss fin­det dann die große Ostereiersuche auf der Wiese hin­ter dem Historischen Rathaus statt, wo 1.000 Eier dar­auf war­ten gefun­den zu wer­den. Und: Den Startschuss für die Suche gibt der Osterhase selbst.

(172 Ansichten gesamt, 1 Leser heute)