Neuss: Wohnungseinbrecher aktiv – Polizei hat die Ermittlungen auf­ge­nom­men und sucht Zeugen

Neuss (ots) – In Norf hebel­ten Unbekannte eine Balkontür im Erdgeschoss eines Mehrfamilienhauses an der Ulmenallee auf.

In der Wohnung durch­such­ten sie Teile des Mobiliars. Abgesehen hat­ten es die Einbrecher auf eine Spielekonsole. Die Tat geschah am Mittwoch (07.03.), zwi­schen 07:00 Uhr und 13:40 Uhr.

In Weißenberg waren unbe­kannte Einbrecher zwi­schen Montag (05.03.), 19:00 Uhr, und Dienstag (06.03.), 16:30 Uhr, an der Nibelungenstraße aktiv. Es gelang den Tätern, eine Seitentür eines Einfamilienhauses auf­zu­he­beln. Sie durch­such­ten einige Räume nach Wertsachen. Was den Dieben in die Hände fiel, ist bis­lang noch unbe­kannt.

Die Polizei ermit­telt und bit­tet mög­li­che Zeugen, die ver­däch­tige Beobachtungen gemacht haben, sich unter der Telefonnummer 02131 300–0 mit der Kripo in Verbindung zu set­zen.

Riegel vor! Sicher ist siche­rer – Beratung der Polizei
Die Spezialisten des Kriminalkommissariats Prävention und Opferschutz der Polizei im Rhein-​Kreis Neuss füh­ren regel­mä­ßig kos­ten­lose Beratungen zum Thema Einbruchschutz durch. Termine kön­nen im Internet (https://​rhein​-kreis​-neuss​.poli​zei​.nrw/) ein­ge­se­hen oder unter 02131 300–0 erfragt wer­den.

(75 Ansichten gesamt, 1 Leser heute)