Jüchen: Schulklasse des Gymnasiums Jüchen trifft Harald Zillikens

Ihre Unterstützung zählt!

Geschätzter Leser, Sie finden die Veröffentlichungen hier interessant und nützlich? Das ist erfreulich!

Wenn nur 10% der Leser regelmäßig 20 Cent pro Tag zahlen, können davon die laufenden Betriebskosten gedeckt, die Berichterstattung ausgeweitet sowie ggf. zusätzliche Redakteure beschäftigt werden.

Sie können Ihre Zuwendung über z. B. "PayPal" oder per Banküberweisung tätigen. Gerne nenne ich Ihnen die Bankverbindung. Bitte fragen Sie nach. Weitere Informationen finden Sie hier.

Danke
Robert Schilken, Herausgeber



Jüchen – In der letz­ten Woche besuchte die Klasse 5d des Gymnasiums Jüchen mit ihrer Lehrerin Vanessa Berendt Bürgermeister Harald Zillikens im Rathaus.

Im Sitzungssaal des Rathauses infor­mierte er die Schülerinnen und Schüler des Gymnasiums über die Aufgaben einer Gemeindeverwaltung sowie den poli­ti­schen Gremien einer Kommune, dem Rat und den Ausschüssen.

Im Mittelpunkt stan­den die Fragen der gut vor­be­rei­te­ten Schülerinnen und Schüler, die sich sehr inter­es­siert an der Arbeit des Bürgermeisters zeigten.

Natürlich rich­te­ten die jun­gen BesucherInnen auch Anregungen an den Verwaltungschef zur Gestaltung von Spielplätzen, zur Vermeidung von wil­dem Müll und zur Verkehrssituation auf den Schulwegen.

Foto: Gemeinde

Gespräche mit den Schülern führe ich immer wie­der gerne, bie­ten sie doch die Gelegenheit, den jun­gen Mitbürgern deut­lich zu machen, dass sie sich auch in ihrer Gemeinde enga­gie­ren kön­nen und damit auch etwas bewe­gen kön­nen, lau­tet das Fazit von Harald Zillikens.

(30 Ansichten gesamt, 1 Leser heute)