Neuss: Bezirksausschuss Uedesheim – Einwohnerfragestunde zu Beginn der Sitzung

Ihre Unterstützung zählt!

Geschätzter Leser, Sie finden die Veröffentlichungen hier interessant und nützlich? Das ist erfreulich!

Wenn nur 10% der Leser regelmäßig 20 Cent pro Tag zahlen, können davon die laufenden Betriebskosten gedeckt, die Berichterstattung ausgeweitet sowie ggf. zusätzliche Redakteure beschäftigt werden.

Sie können Ihre Zuwendung über z. B. "PayPal" oder per Banküberweisung tätigen. Gerne nenne ich Ihnen die Bankverbindung. Bitte fragen Sie nach. Weitere Informationen finden Sie hier.

Danke
Robert Schilken, Herausgeber



Neuss – In der Sitzung des Hauptausschusses im Januar 2018 wurde beschlos­sen, dass zur Stärkung der unmit­tel­ba­ren Bürgerbeteiligung zu Beginn jeder Sitzung eines Bezirksausschusses eine Einwohneranfragestunde statt­fin­den soll. 

Dies ermög­licht den Bürgerinnen und Bürgern, mit Politik und Verwaltung ins Gespräch zu kom­men sowie Anregungen, Wünsche und Fragen zu äußern. Auch im nächs­ten Bezirksausschuss Uedesheim am Dienstag, 13. März 2018, besteht dazu die Möglichkeit.

Das Gremium tagt um 17 Uhr in Saal 1 der Gaststätte „Haus Stüttgen“, Koblenzer Straße 63, Neuss. Themen auf der Tagesordnung sind unter ande­rem Berichte der Verwaltung zur Verkehrssituation Macherscheider Straße, zur Geschwindigkeitsmessung auf der Straße Am Reckberg sowie über die Zeitschiene zum Bebauungsplan Im Kreuzfeld. Die Sitzung lei­tet Stefan Crefeld.

(49 Ansichten gesamt, 1 Leser heute)