Neuss: Verkehrsunfallflucht Theodor-​Heuss-​Platz – Zeugen gesucht

Ihre Unterstützung zählt!

Geschätzter Leser, Sie finden die Veröffentlichungen hier interessant und nützlich? Das ist erfreulich!

Wenn nur 10% der Leser regelmäßig 5,- Euro monatlich zahlen, können davon die laufenden Betriebskosten gedeckt, der Fortbestand gesichert sowie Werbebanner reduziert werden.

Danke
Robert Schilken, Herausgeber

Weitere Infos hier oder hier:


Neuss (ots) - Am Morgen des 03.03.2018 gegen 02:25 Uhr kam es im Bereich des Theodor-Heuss-Platzes/ Salzstraße zu einem folgenschweren Verkehrsunfall.

Nach ersten polizeilichen Ermittlungen hatte ein PKW, vermutlich eine dunkle Mittelklasselimousine, im Bereich der obigen Kreuzung widerrechtlich gewendet. Hierdurch musste ein PKW-Fahrer, der aus Richtung Krefelder Straße in Richtung Düsseldorfer Straße fuhr, stark abbremsen und kam auf der schneeglatten Fahrbahn nach rechts von der Fahrbahn ab.

Dort kollidierte der PKW mit einer Straßenlaterne, die eine Hochspannungsleitung der Rheinbahn und eine im Erdreich verlegte Gasleitung beschädigte. Eine Straßenbahn blieb aufgrund fehlenden Fahrstromes im Kreuzungsbereich liegen.

Für die erforderlichen Maßnahmen musste die Unfallstelle für ca. 3 Stunden gesperrt werden. Es kam zu geringfügigen Verkehrsbehinderungen. Die Polizei bittet Zeugen, die Angaben zu dem flüchtigen Fahrzeug machen können, sich unter der Tel.-Nr. 02131-3000 zu melden.

(318 Ansichten gesamt, 1 Leser heute)

Leserhinweise oder Tipps

Bitte geben Sie ihre E-Mail ein, sodass wir in Kontakt bleiben können.