Neuss: Gestohlenes Fahrrad auf­ge­fun­den – inklu­sive Tatverdächtigem

Ihre Unterstützung zählt!

Geschätzter Leser, Sie finden die Veröffentlichungen hier interessant und nützlich? Das ist erfreulich!

Wenn nur 10% der Leser regelmäßig 20 Cent pro Tag zahlen, können davon die laufenden Betriebskosten gedeckt, die Berichterstattung ausgeweitet sowie ggf. zusätzliche Redakteure beschäftigt werden.

Sie können Ihre Zuwendung über z. B. "PayPal" oder per Banküberweisung tätigen. Gerne nenne ich Ihnen die Bankverbindung. Bitte fragen Sie nach. Weitere Informationen finden Sie hier.

Danke
Robert Schilken, Herausgeber



Neuss (ots) – Donnerstagmittag (02.03.), gegen 11:35 Uhr, erstat­tete ein 51-​jähriger Neusser Anzeige wegen Fahrraddiebstahls. 

Der Geschädigte hatte sein hoch­wer­ti­ges Bike, gegen 11:00 Uhr, an der Bleichstraße ver­schlos­sen abge­stellt. Eine halbe Stunde spä­ter war es weg.

Im Rahmen der anschlie­ßen­den Fahndung bemerkte eine Streifenbesatzung der Neusser Polizei an der Friedrichstraße einen Fahrradfahrer, der das gestoh­lene Rad am Lenker neben sich her führte. Der 35-​Jährige gab bei der anschlie­ßen­den Kontrolle an, dass Bike gefun­den zu haben.

Wegen des Verdachts des Fahrraddiebstahls ermit­telt nun die Kripo. Das Mountainbike konnte die Polizei wie­der an den recht­mä­ßi­gen Eigentümer aushändigen.

(92 Ansichten gesamt, 1 Leser heute)