Neuss: Einbrecher flüch­ten mit Audi – Kennzeichen gestohlen

Ihre Unterstützung zählt!

Geschätzter Leser, Sie finden die Veröffentlichungen hier interessant und nützlich? Das ist erfreulich!

Wenn nur 10% der Leser regelmäßig 20 Cent pro Tag zahlen, können davon die laufenden Betriebskosten gedeckt, die Berichterstattung ausgeweitet sowie ggf. zusätzliche Redakteure beschäftigt werden.

Sie können Ihre Zuwendung über z. B. "PayPal" oder per Banküberweisung tätigen. Gerne nenne ich Ihnen die Bankverbindung. Bitte fragen Sie nach. Weitere Informationen finden Sie hier.

Danke
Robert Schilken, Herausgeber



Neuss-​Innenstadt (ots) – Mit einem Gullydeckel schlu­gen Unbekannte in der Nacht zum Freitag (02.03.) die Scheibe eines Telekommunikationsgeschäftes an der Niederstraße ein. 

Aus dem Ladenlokal ent­wen­de­ten die Einbrecher Mobiltelefone. Zeugen beob­ach­te­ten, gegen 1:10 Uhr, wie drei mas­kierte Unbekannte mit einem Audi vom Tatort, in die Erft- und anschlie­ßend Adolf-​Flecken-​Straße, flüchteten.

Ermittlungen zu den abge­le­se­nen Kennzeichen am Fluchtfahrzeug erga­ben spä­ter, dass diese in Bochum gestoh­len wor­den waren. Eine Fahndung der Polizei ver­lief bis­lang ohne Erfolg.

Die Kriminalpolizei hat die Ermittlungen auf­ge­nom­men. Weitere Zeugenhinweise wer­den unter der Telefonnummer 02131 300–0 erbeten.

(114 Ansichten gesamt, 1 Leser heute)