Grevenbroich: Offenes Volksliedersingen in der Versandhalle

Ihre Unterstützung zählt!

Geschätzter Leser, Sie finden die Veröffentlichungen hier interessant und nützlich? Das ist erfreulich!

Wenn nur 10% der Leser regelmäßig 20 Cent pro Tag zahlen, können davon die laufenden Betriebskosten gedeckt, die Berichterstattung ausgeweitet sowie ggf. zusätzliche Redakteure beschäftigt werden.

Sie können Ihre Zuwendung über z. B. "PayPal" oder per Banküberweisung tätigen. Gerne nenne ich Ihnen die Bankverbindung. Bitte fragen Sie nach. Weitere Informationen finden Sie hier.

Danke
Robert Schilken, Herausgeber



Grevenbroich – Zum Abschluss der „Klaus der Geiger“-Ausstellung von Christel Plöthner in der Versandhalle wird am Sonntag, 04.03.2018 um 15 Uhr ein offe­nes Volksliedersingen angeboten.

Kulturamtsleiter Stefan Pelzer-​Florack hat hierzu eine Mischung bekann­ter Weisen und Fahrtenlieder zusam­men­ge­stellt, die sich in der beson­de­ren Akustik des Ausstellungsraums auf der Stadtparkinsel mit­ein­an­der sin­gen lassen.

Sämtliche Texte von „Bunt sind schon die Wälder“ bis „Die Gedanken sind frei“ wer­den zur Verfügung gestellt. Der Eintritt ist frei. Eine Anmeldung ist nicht erforderlich.

Foto: Stadt
(25 Ansichten gesamt, 1 Leser heute)