Grevenbroich betei­ligt sich an der NEW Umwelt GmbH

Ihre Unterstützung zählt!

Geschätzter Leser, Sie finden die Veröffentlichungen hier interessant und nützlich? Das ist erfreulich!

Wenn nur 10% der Leser regelmäßig 20 Cent pro Tag zahlen, können davon die laufenden Betriebskosten gedeckt, die Berichterstattung ausgeweitet sowie ggf. zusätzliche Redakteure beschäftigt werden.

Sie können Ihre Zuwendung über z. B. "PayPal" oder per Banküberweisung tätigen. Gerne nenne ich Ihnen die Bankverbindung. Bitte fragen Sie nach. Weitere Informationen finden Sie hier.

Danke
Robert Schilken, Herausgeber



Grevenbroich – Die NEW Umwelt GmbH ist der Dienstleister für alle Belange der Entsorgung in Viersen, Jüchen – und seit neu­es­tem auch in Grevenbroich. 

Aufgabe des zu 100 Prozent kom­mu­na­len Unternehmens ist es, die Bereitstellung der Abfallbehälter und deren Entleerung zu orga­ni­sie­ren. Die erfolg­rei­che Arbeit der NEW Umwelt über­zeugte auch die Stadt Grevenbroich, die seit Jahresbeginn an der Gesellschaft betei­ligt ist.

Die erfolg­rei­che Zusammenarbeit mit der NEW im kom­mu­na­len Umfeld hat uns bestärkt, dass wir uns am Kooperationsmodell betei­li­gen“, so Grevenbroichs Bürgermeister Klaus Krützen. Zu den Vorteilen der rein kom­mu­nal beherrsch­ten Gesellschaft gehört auch die Möglichkeit der Inhouse-​Vergabe. Mit der Beteiligung der Stadt Grevenbroich orga­ni­siert die NEW Umwelt GmbH die Abfallwirtschaft für über 150.000 Bürger. Diese Bündelung kann posi­tive Synergieeffekte erzielen.

So wird die erste Aufgabe der NEW Umwelt sein, die euro­pa­weite Ausschreibung für den zum Jahresende aus­lau­fen­den Entsorgungsvertrag der Stadt Grevenbroich für die etwa 62.000 Einwohner neu aus­zu­schrei­ben. „Das Ziel unse­rer trans­pa­ren­ten und part­ner­schaft­li­chen Zusammenarbeit ist es, das beste Ergebnis für die Bürger zu erzie­len“, unter­streicht Julia Krüger, Geschäftsführerin der NEW Umwelt.

Foto: NEW AG

Zur Vertragsunterschrift tra­fen sich jetzt die Gesellschafter (v.l.) Wolfgang Opdenbusch, Geschäftsführer der NEW mobil und aktiv Viersen, Grevenbroichs Bürgermeister Klaus Krützen, Grevenbroichs Kämmerin Monika Stirken-​Hohmann, Jüchens Bürgermeister Harald Zillekens und Julia Krüger, Geschäftsführerin der NEW Umwelt GmbH.

Mit der Beteiligung der Stadt Grevenbroich wächst auch der Aufsichtsrat der NEW Umwelt GmbH auf 22 Mitglieder. Weitere Gespräche im Sinne der inter­kom­mu­na­len Zusammenarbeit lau­fen bereits. „Der gesamte Niederrhein ist ein­ge­la­den, sich zu betei­li­gen“, hebt Geschäftsführerin Krüger hervor.

(124 Ansichten gesamt, 1 Leser heute)