Kaarst: Kellerbrand in Mehrfamilienhaus – Gebäude jedoch bewohn­bar

Kaarst-Vorst (ots) - Am Samstagabend (24.02.), brach gegen 21:40 Uhr im Keller eines vierstöckigen Mehrfamilienhauses in Vorst ein Brand aus.

Aus bislang unbekannter Ursache entzündete sich im Keller des Gebäudes das Feuer, welches durch die Feuerwehr gelöscht werden konnte. Es entstand Gebäudeschaden, das Mehrfamilienhaus blieb jedoch bewohnbar. Personen wurden nicht verletzt.

Auf Grund der starken Rauchentwicklung wurde das Haus für die Dauer der Löscharbeiten geräumt und die Bewohner durch die Stadt Kaarst und die Feuerwehr in einem bereitgestellten Bus betreut. Nach Beendigung des Einsatzes konnten die Bewohner zurück in ihre Wohnungen.

Die Schiefbahner Straße war für die Dauer des Einsatzes für ca. zwei Stunden gesperrt. Die Kriminalpolizei hat die Ermittlungen aufgenommen.

(114 Ansichten gesamt, 1 Leser heute)