Meerbusch: Neues Angebot in der Städtischen Beratungsstelle für Kinder, Jugendliche und Eltern

Ihre Unterstützung zählt!

Geschätzter Leser, Sie finden die Veröffentlichungen hier interessant und nützlich? Das ist erfreulich!

Wenn nur 10% der Leser regelmäßig 5,- Euro monatlich zahlen, können davon die laufenden Betriebskosten gedeckt, der Fortbestand gesichert sowie Werbebanner reduziert werden.

Danke
Robert Schilken, Herausgeber

Weitere Infos hier oder hier:


Meerbusch – In fünf Terminen geht die Städtische Beratungsstelle für Kinder, Jugendliche und Eltern der Frage „Wie geht das eigent­lich mit dem Lernen?” auf den Grund.

Zielgruppe sind Schülerinnen und Schüler der fünf­ten und sechs­ten Klassen. Ab dem 8. März geht es in der Gruppe unter ande­rem darum, wie man am bes­ten Vokabeln ler­nen kann, wie Lernen auf ver­schie­de­nen „Kanälen” leich­ter zum Erfolg führt und wie man gut mit Hausaufgaben und Klassenarbeitsvorbereitungen zurecht kommt.

Natürlich ist auch Platz für Spaß und Spiel. Das Angebot ist kos­ten­los. Die Zahl der Plätze ist begrenzt. Interessenten soll­ten sich mög­lichst schnell unter der Telefonnummer 02159 /​916–491 anmel­den.

(11 Ansichten gesamt, 1 Leser heute)

Leserhinweise oder Tipps

Bitte geben Sie ihre E-Mail ein, sodass wir in Kontakt bleiben können.