Neuss: Kunstförderpreise 2018 – Bewerbungen bis Ende Mai möglich

Ihre Unterstützung zählt!

Geschätzter Leser, Sie finden die Veröffentlichungen hier interessant und nützlich? Das ist erfreulich!

Wenn nur 10% der Leser regelmäßig 20 Cent pro Tag zahlen, können davon die laufenden Betriebskosten gedeckt, die Berichterstattung ausgeweitet sowie ggf. zusätzliche Redakteure beschäftigt werden.

Sie können Ihre Zuwendung über z. B. "PayPal" oder per Banküberweisung tätigen. Gerne nenne ich Ihnen die Bankverbindung. Bitte fragen Sie nach. Weitere Informationen finden Sie hier.

Danke
Robert Schilken, Herausgeber



Neuss – Noch bis Donnerstag, 31. Mai 2018, sind die Kunstförderpreise 2018 der Stadt Neuss in den Bereichen der Bildenden und Gestaltenden Kunst aus­ge­schrie­ben (Grafik, Design, Architektur und jede Form ange­wand­ter Kunst). 

Beide Kunstförderpreise zur Förderung jun­ger Kunstschaffender sind jeweils mit einem Betrag in Höhe von 3.000 Euro dotiert. Die Altersgrenze für Bewerbungen liegt bei 35 Jahren.

Teilnehmerinnen und Teilnehmer am Wettbewerb sol­len in Neuss leben oder gebo­ren sein. Bei einer Nichterfüllung die­ser Voraussetzung wäre eine Teilnahme mög­lich, wenn ein wesent­li­cher Bezug zur Stadt Neus besteht – dies kann unter ande­rem die Schulausbildung sein. Darüber hin­aus sol­len die Bewerberinnen und Bewerber ein­ge­schrie­bene Studenten sein oder bereits ein ent­spre­chen­des Studium absol­viert haben.

Über die ein­ge­reichte Arbeit müs­sen zwei Gutachten vor­legt wer­den, wobei eines davon von einer Professorin bzw. einem Professor ver­fasst sein muss.

Ein Bewerbungsbogen kann im Kulturamt tele­fo­nisch unter 02131/​904118 oder per Email an kulturamt@stadt.neuss.de ange­for­dert wer­den. Weitere Informationen sind unter www​.neuss​-kul​tur​.de erhältlich.

(12 Ansichten gesamt, 1 Leser heute)