Rhein-​Kreis Neuss über­gibt neuen Wechsellader an die Dormagener Feuerwehr

Ihre Unterstützung zählt!

Geschätzter Leser, Sie finden die Veröffentlichungen hier interessant und nützlich? Das ist erfreulich!

Wenn nur 10% der Leser regelmäßig 20 Cent pro Tag zahlen, können davon die laufenden Betriebskosten gedeckt, die Berichterstattung ausgeweitet sowie ggf. zusätzliche Redakteure beschäftigt werden.

Sie können Ihre Zuwendung über z. B. "PayPal" oder per Banküberweisung tätigen. Gerne nenne ich Ihnen die Bankverbindung. Bitte fragen Sie nach. Weitere Informationen finden Sie hier.

Danke
Robert Schilken, Herausgeber



Rhein-​Kreis Neuss – Der Rhein-​Kreis Neuss hat der Freiwilligen Feuerwehr in Dormagen einen 250 000 Euro teu­ren Wechsellader zur Verfügung gestellt. 

An der Wache an der Kieler Straße über­gab Landrat Hans-​Jürgen Petrauschke den Abrollkipper an Dormagens Ersten Beigeordneten Robert Krumbein.

Der Wechsellader des Herstellers Mercedes-​Benz dient als Ersatz für einen nach 27 Dienstjahren aus­ge­son­der­ten Vorgänger. Der Motor leis­tet 420 PS und ver­fügt über die Abgasnorm Euro 6 sowie ein Zwölf-Gang-Automatikgetriebe.

Der Dreiachser mit zuläs­si­gem Gesamtgewicht von 27,8 Tonnen weist eine Nutzlast von über 14 Tonnen auf. Beide Hinterachsen wer­den ange­trie­ben, die Vorderachse ist im Gelände hydrau­lisch zuschaltbar.

Im Rahmen der Umsetzung des lan­des­wei­ten ABC-​Schutz-​Konzepts „Verletzten-​Dekontaminationsplatz 50 NRW“ hat das Land dem Rhein-​Kreis Neuss zudem einen Abrollcontainer zur Verfügung gestellt. Dieser Container ist eben­falls bei der Feuerwehr in Dormagen sta­tio­niert und wird mit dem neuen Fahrzeug in den Einsatz gebracht.

Landrat Hans-​Jürgen Petrauschke über­gibt Wechsellader an Feuerwehr Dormagen (vorne mit Schlüssel vlnr. Robert Krumbein, Landrat Hans-​Jürgen Petrauschke, Patrick Frohn und Bernd Eckhardt). Foto: A. Tinter/​Rhein-​Kreis Neuss
(147 Ansichten gesamt, 1 Leser heute)