Meerbusch: Verwirrter in Krankenhaus ein­ge­lie­fert

Ihre Unterstützung zählt!

Geschätzter Leser, Sie finden die Veröffentlichungen hier interessant und nützlich? Das ist erfreulich!

Wenn nur 10% der Leser regelmäßig 5,- Euro monatlich zahlen, können davon die laufenden Betriebskosten gedeckt, der Fortbestand gesichert sowie Werbebanner reduziert werden.

Danke
Robert Schilken, Herausgeber

Weitere Infos hier oder hier:


Meerbusch-Osterath (ots) - Am Mittwoch (14.02.), gegen 13:45 Uhr, lief ein zunächst unbekannter Mann durch die Vorgärten des Ortsteils Osterath.

Mehrere Bewohner wurden Zeugen dieses Vorfalls. Sie schilderten der Polizei, dass der bis dato Unbekannte einen "seltsamen" Eindruck auf sie mache. Unter anderem hatte er einen Stein in der Hand und nahm Wäschestücke von der Leine.

Kurze Zeit später trafen Polizeibeamte an der Grünstraße auf den offensichtlich verwirrten Mann. Der 49-Jährige aus Salzgitter attackierte sofort die Beamten. Durch den Einsatz von Pfefferspray konnte die Situation entschärft werden. Rettungskräfte brachten ihn anschließend in ein Krankenhaus.

(169 Ansichten gesamt, 1 Leser heute)

Leserhinweise oder Tipps

Bitte geben Sie ihre E-Mail ein, sodass wir in Kontakt bleiben können.