Neuss: Scheibe eines Schnellimbisses ein­ge­schla­gen – Zeugen gesucht

Ihre Unterstützung zählt!

Geschätzter Leser, Sie finden die Veröffentlichungen hier interessant und nützlich? Das ist erfreulich!

Wenn nur 10% der Leser regelmäßig 20 Cent pro Tag zahlen, können davon die laufenden Betriebskosten gedeckt, die Berichterstattung ausgeweitet sowie ggf. zusätzliche Redakteure beschäftigt werden.

Sie können Ihre Zuwendung über z. B. "PayPal" oder per Banküberweisung tätigen. Gerne nenne ich Ihnen die Bankverbindung. Bitte fragen Sie nach. Weitere Informationen finden Sie hier.

Danke
Robert Schilken, Herausgeber



Neuss (ots) – In der Nacht zum Montag (12.02.), gegen 02:50 Uhr, erhielt die Polizei über einen Zeugen Kenntnis von einer Sachbeschädigung. 

Unbekannte hat­ten im Neusser Norden die zen­trale Glasscheibe eines Schnellimbisses ein­ge­wor­fen. Das betrof­fene Geschäft befin­det sich an der Further Straße, mit­tig gele­gen zwi­schen Römer- und Keltenstraße.

Das Loch wurde noch in der Nacht durch einen Glasnotdienst ver­schlos­sen. Wie sich spä­ter her­aus­stellte, ent­stand durch den Inhalt des „Wurfkörpers” (Beutel gefüllt mit Motoröl) im Inneren des Grills erheb­li­cher Sachschaden.

Die Polizei ermit­telt wegen Sachbeschädigung und hofft den Tätern durch mög­li­che Zeugenhinweise auf die Spur zu kom­men. Hinweise wer­den erbe­ten unter der Telefonnummer 02131–3000.

(234 Ansichten gesamt, 1 Leser heute)