Neuss/​Korschenbroich: Wohnungseinbrecher schei­ter­ten am Sicherheitsglas

Neuss, Korschenbroich (ots) – Am Montag (12.02.), in der Zeit von 12:00 Uhr bis 21:30 Uhr, dran­gen unbe­kannte Einbrecher in ein Mehrfamilienhaus an der Straße „Meertal” (Augustinusviertel) ein.

Die Täter hat­ten das Wohnzimmerfenster der betrof­fe­nen Hochparterrewohnung auf­ge­he­belt und lie­ßen nach ers­ten Erkenntnissen Schmuck mit­ge­hen.

In Korschenbroich-​Herrenshof schei­ter­ten Unbekannte beim Versuch, in ein frei­ste­hen­des Einfamilienhaus ein­zu­drin­gen. Ersten Erkenntnissen zufolge „bis­sen sich die Täter die Zähne” am Sicherheitsglas des betrof­fe­nen Wohnhauses aus.

Hebelspuren an meh­re­ren Fenstern und der Terrassentür konn­ten von der Polizei gesi­chert wer­den. Die Tatzeit lag nach Angaben der Bewohner zwi­schen Sonntagvormittag (11.02.), 11:50 Uhr, und Montagvormittag (12.02.), 11:30 Uhr.

Die Polizei ermit­telt und bit­tet mög­li­che Zeugen in Neuss und Korschenbroich, die ver­däch­tige Beobachtungen gemacht haben, sich unter der Telefonnummer 02131 300–0 mit der Kripo in Verbindung zu set­zen.

(116 Ansichten gesamt, 1 Leser heute)