Neuss: Betrunkener Unfallfahrer fiel zum wie­der­hol­ten Male auf – Ingewahrsamnahme

Ihre Unterstützung zählt!

Geschätzter Leser, Sie finden die Veröffentlichungen hier interessant und nützlich? Das ist erfreulich!

Wenn nur 10% der Leser regelmäßig 20 Cent pro Tag zahlen, können davon die laufenden Betriebskosten gedeckt, die Berichterstattung ausgeweitet sowie ggf. zusätzliche Redakteure beschäftigt werden.

Sie können Ihre Zuwendung über z. B. "PayPal" oder per Banküberweisung tätigen. Gerne nenne ich Ihnen die Bankverbindung. Bitte fragen Sie nach. Weitere Informationen finden Sie hier.

Danke
Robert Schilken, Herausgeber



Neuss (ots) – Am Donnerstagvormittag (08.02.), gegen 10:10 Uhr, beob­ach­tete ein Zeuge einen offen­sicht­lich betrun­ke­nen Autofahrer an der Euskirchener Straße. 

Dieser war mit sei­nem Kleinwagen auf einem Parkplatz unter­wegs. Dabei fuhr er nach Angaben der Zeugin „mit vol­ler Wucht” gegen einen Poller. Als eine Streife auf dem Gelände ein­traf, wur­den die Beamten selbst Zeugen des Geschehens.

Der bis dato unbe­kannte Mann am Steuer des Kleinwagens fuhr wie­der­holt gegen den Absperrpoller. Während der Unfallaufnahme stell­ten Polizeibeamte deut­li­chen Alkoholgeruch in der Atemluft des Mannes fest.

Ein Vortest bestä­tigte die Wahrnehmung der Ordnungshüter. Der Fahrer hatte offen­sicht­lich deut­lich dem Alkohol zuge­spro­chen, der abge­le­sene Wert lag bei über zwei Promille. Eine Blutprobenentnahme war obligatorisch.

Seinen Führerschein brauch­ten die Ordnungshüter nicht mehr sicher­zu­stel­len. Diesen hatte der 24-​jährige Neusser bereits Ende Januar 2018 nach einem ähn­li­chen Vorfall abge­ben müs­sen. Da er den Polizisten gegen­über immer wie­der angab, trotz sei­nes Alkoholkonsums sich wie­der hin­ter das Steuer zu set­zen, kon­tak­tier­ten die Beamten den Bereitschaftsrichter des Amtsgerichts Neuss.

Dieser stimmte einer Ingewahrsamnahme des Beschuldigten zur Verhinderung wei­te­rer Straftaten zu. Der erheb­lich beschä­digte Kleinwagen wurde sichergestellt.

(162 Ansichten gesamt, 1 Leser heute)