Korschenbroich: Aaron Jennes gibt Walter Hintzen – ein wei­te­res Jahr beim TV Korschenbroich

Ihre Unterstützung zählt!

Geschätzter Leser, Sie finden die Veröffentlichungen hier interessant und nützlich? Das ist erfreulich!

Wenn nur 10% der Leser regelmäßig 20 Cent pro Tag zahlen, können davon die laufenden Betriebskosten gedeckt, die Berichterstattung ausgeweitet sowie ggf. zusätzliche Redakteure beschäftigt werden.

Sie können Ihre Zuwendung über z. B. "PayPal" oder per Banküberweisung tätigen. Gerne nenne ich Ihnen die Bankverbindung. Bitte fragen Sie nach. Weitere Informationen finden Sie hier.

Danke
Robert Schilken, Herausgeber



Korschenbroich – Eine wei­tere Zusage erhielt Walter Hintzen, Handballabteilungsleiter des TV Korschenbroich, nun auch von Aaron Jennes. 

Der 20-​Jährige wird auch in der Spielzeit 2018/​2019 gemein­sam mit dem erfah­re­nen Philipp Schneider das Kreisläuferduo bil­den. Jennes spielte bereits für die HSG Rheydt/​Geistenbeck, den ATV Biesel sowie den ART Düsseldorf und den TSV Kaldenkirchen.

Ganz beson­ders freue ich mich dar­über, dass wir Aaron Jennes auch wei­ter­hin im Trikot des TV Korschenbroich in der kom­men­den Saison sehen wer­den“, sagt Walter Hintzen, Handballabteilungsleiter des TV Korschenbroich. „Er spielt seit einem Jahr beim TVK und gehört zu den jun­gen Spielern, die sich her­vor­ra­gend ent­wi­ckelt haben. Zudem iden­ti­fi­ziert er sich voll und ganz mit dem TVK.“

Aber auch für den Kreisläufer gab es kei­nen Grund, den Verein zu ver­las­sen. „Die Atmosphäre und das Umfeld sind aus mei­ner Sicht unver­gleich­lich. Deshalb freue ich mich dar­auf, auch wei­ter­hin beim TVK zu spie­len. Ganz egal, was in der nächs­ten Saison kommt, ich werde wei­ter­hin immer 100 % geben, um mit der neuen Mannschaft die Saisonziele umzu­set­zen“, sagt Aaron Jennes.

Auch Dirk Wolf, der den TV Korschenbroich im Sommer nach der sechs­jäh­ri­gen Amtszeit von Ronny Rogawska als Coach über­neh­men wird, freut sich über die Zusage des Spielers aus der Region, der bei der HSG Rheydt/​Geistenbeck seine Handballkarriere begann. „Aaron hat sich im letz­ten Jahr sehr gut ent­wi­ckelt – sowohl in der Abwehr, wo er die wich­tige Rolle im Innenblock über­nimmt, und im Angriff am Kreis. Seine Leistungskurve geht ste­tig berg­auf. Mit ihm zu arbei­ten und ihn wei­ter­zu­ent­wi­ckeln freut mich unge­mein“, sagt Dirk Wolf.

Foto: Michael Jäger, TVK

Das Aufgebot des TV Korschenbroich in der Saison 2018/​2019: Tor: Felix Krüger Feldspieler: Philipp Schneider, Mats Wolf, Tim Dicks, Tim Christall, Steffen Brinkhues, Sascha Wistuba, Aaron Jennes Trainer: Dirk Wolf Neuzugänge: Dirk Wolf, Mats Wolf, Tim Christall, Sascha Wistuba (alle DJK Adler Königshof) Abgänge: Ronny Rogawska (HSG Krefeld), Julian Mumme (TV Aldekerk), Erik Hampel, Mathis Pötzsch, Luca Bohrmann, Max Jäger (alle unbe­kann­tes Ziel), Bruno Zavada (DJK Adler Königshof)

(37 Ansichten gesamt, 1 Leser heute)