Rommerskirchen: Neue Rettungswache mit Rettungswagen

Ihre Unterstützung zählt!

Geschätzter Leser, Sie finden die Veröffentlichungen hier interessant und nützlich? Das ist erfreulich!

Wenn nur 10% der Leser regelmäßig 20 Cent pro Tag zahlen, können davon die laufenden Betriebskosten gedeckt, die Berichterstattung ausgeweitet sowie ggf. zusätzliche Redakteure beschäftigt werden.

Sie können Ihre Zuwendung über z. B. "PayPal" oder per Banküberweisung tätigen. Gerne nenne ich Ihnen die Bankverbindung. Bitte fragen Sie nach. Weitere Informationen finden Sie hier.

Danke
Robert Schilken, Herausgeber



Rommerskirchen – Gute Nachrichten brachte der stell­ver­tre­tende Landrat Horst Fischer bei sei­nem Besuch in Rommerskirchen mit: 

Der Rettungswagen, der die im Bau befind­li­che Rettungswache bedie­nen soll, ist bestellt und wird pünkt­lich zur Eröffnung der Wache im Sommer zur Verfügung ste­hen. Auch die euro­pa­weite Ausschreibung für den Betrieb der Rettungswache ist mitt­ler­weile ange­lau­fen. Mögliche Betreiber kön­nen ihre Angebote bis Ende Februar einreichen.

Die Gemeinde hatte mehr­fach dar­auf gedrängt, die Bestellung des Rettungswagens sowie die Ausschreibung zeit­nah in Angriff zu neh­men. Hintergrund hier­für war die ange­spannte Marktlage im Bereich der Rettungsdienste. Diesem Drängen hat der Rhein-​Kreis Neuss nun Folge geleistet.

Das sind gute Nachrichten für Rommerskirchen – wir sind opti­mis­tisch, dass die Rettungswache wie geplant im Sommer ihren Betrieb auf­neh­men kann. Damit ist eines mei­ner wesent­li­chen Ziele für unsere Gemeinde in greif­ba­rer Nähe“, freute sich Bürgermeister Dr. Martin Mertens.

Bürgermeister Dr. Martin Mertens und der stell­ver­tre­tende Landrat Horst Fischer. Foto: Gemeinde

Gemeinsam mit Horst Fischer machte sich der Bürgermeister noch ein­mal vor Ort ein Bild über den Baufortschritt an dem Gebäude, das neben der Rettungswache auch eine Erweiterung des bis­he­ri­gen Feuerwehrgerätehauses umfasst. Nach dem Richtfest im Januar gehen die Arbeiten wei­ter zügig voran, sodass mit einer pla­nungs­ge­mä­ßen Eröffnung zu rech­nen ist.

(175 Ansichten gesamt, 1 Leser heute)