Grevenbroich: Einbrecher schlu­gen am Nachmittag zu

Ihre Unterstützung zählt!

Geschätzter Leser, Sie finden die Veröffentlichungen hier interessant und nützlich? Das ist erfreulich!

Wenn nur 10% der Leser regelmäßig 20 Cent pro Tag zahlen, können davon die laufenden Betriebskosten gedeckt, die Berichterstattung ausgeweitet sowie ggf. zusätzliche Redakteure beschäftigt werden.

Sie können Ihre Zuwendung über z. B. "PayPal" oder per Banküberweisung tätigen. Gerne nenne ich Ihnen die Bankverbindung. Bitte fragen Sie nach. Weitere Informationen finden Sie hier.

Danke
Robert Schilken, Herausgeber



Grevenbroich-​Gindorf (ots) – Die Kriminalpolizei ermit­telt der­zeit im Fall eines Einbruchs in ein Haus an der Frenzenhofstraße im Stadtteil Gindorf. 

Die Täter waren wäh­rend der Abwesenheit der Bewohner, zwi­schen 13:30 und 20 Uhr, am Montag (5.2.) aktiv. Ein ein­ge­schla­ge­nes Fenster war offen­bar die Einstiegsstelle der unge­be­te­nen Besucher.

Durchwühlte Schränke und Schubladen zeug­ten von ihrer Suche nach Beute. Nach ers­ten Erkenntnissen flüch­te­ten die Einbrecher letzt­lich mit einer eher gerin­gen Bargeldsumme.

Die Polizei sicherte Spuren am Tatort und bit­tet mög­li­che Zeugen, die Verdächtiges beob­ach­tet haben, unter der Telefonnummer 02131 300–0, mit dem zustän­di­gen Kriminalkommissariat 14 Kontakt aufzunehmen.

(119 Ansichten gesamt, 1 Leser heute)