Kaarst: Kleintransporters fährt ohne Führerschein und unter Alkohol- und Drogeneinfluss

Ihre Unterstützung zählt!

Geschätzter Leser, Sie finden die Veröffentlichungen hier interessant und nützlich? Das ist erfreulich!

Wenn nur 10% der Leser regelmäßig 5,- Euro monatlich zahlen, können davon die laufenden Betriebskosten gedeckt, der Fortbestand gesichert sowie Werbebanner reduziert werden.

Danke
Robert Schilken, Herausgeber

Weitere Infos hier oder hier:


Kaarst (ots) - Am Sonntagabend (04.02.) gegen 20:40 Uhr wurden die Beamten der Polizeiwache Kaarst im Bereich der Neusser Straße/ Adenauerallee auf einen Kleintransporter aufmerksam.

Die Beamten bewiesen ein "gutes Näschen" und kontrollierten den Sprinter. Bei der Kontrolle stellte sich heraus, dass der Fahrer nicht im Besitz einer gültigen Fahrerlaubnis ist. Außerdem erhielten sie den Eindruck, dass der 34-jährige unter Alkohol- und Drogeneinfluss stand.

Freiwillige Tests bestätigten die Annahme. Der Kaarster musste zur Blutprobenentnahme mit zur Dienststelle. Währenddessen erschien auch der Fahrzeughalter des Transporters auf der Dienststelle und meldete diesen als gestohlen. Er war sehr erfreut sein Fahrzeug wieder entgegennehmen zu können.

Die genauen Umstände wie es zu dem Diebstahl kam werden die weiteren Ermittlungen ergeben. Der Fahrer muss sich nun wegen Trunkenheit im Verkehr, Fahren ohne Fahrerlaubnis und dem Fahrzeugdiebstahl verantworten.

(84 Ansichten gesamt, 1 Leser heute)
Lokale Nachrichten aus und für den Rhein-Kreis Neuss
Ihre Unterstützung sichert den Fortbestand unabhängiger Lokalnachrichten von Klartext-Ne.de
€20,00
€50,00
€100,00
Powered by

Leserhinweise oder Tipps

Bitte geben Sie ihre E-Mail ein, sodass wir in Kontakt bleiben können.