Neuss: Produktaustritt im Hafengebiet

Ihre Unterstützung zählt!

Geschätzter Leser, Sie finden die Veröffentlichungen hier interessant und nützlich? Das ist erfreulich!

Wenn nur 10% der Leser regelmäßig 20 Cent pro Tag zahlen, können davon die laufenden Betriebskosten gedeckt, die Berichterstattung ausgeweitet sowie ggf. zusätzliche Redakteure beschäftigt werden.

Sie können Ihre Zuwendung über z. B. "PayPal" oder per Banküberweisung tätigen. Gerne nenne ich Ihnen die Bankverbindung. Bitte fragen Sie nach. Weitere Informationen finden Sie hier.

Danke
Robert Schilken, Herausgeber



Neuss-​Hafen (ots) – Am gest­ri­gen spä­ten Freitagabend, den 02.02.2018 kam es zu einem Produktaustritt im Hafengebiet. 

Die Einsatzkräfte von Rettungsdienst, Polizei und Feuerwehr wur­den um circa 21:30 Uhr von einem Mitarbeiter einer dort ansäs­si­gen Firma alar­miert und umfang­reich in die Lage ein­ge­wie­sen. Bei der Kontrolle und Verladung einer Wechselbrücke rie­selte ein zu die­sem Zeitpunkt unbe­kann­tes Granulat, aus einer mit Gefahrgut bela­de­nen Wechselbrücke.

Auf den vor­han­de­nen Versandunterlagen waren drei Gefahrgüter mit unter­schied­li­chen Stoffeigenschaften ver­zeich­net. Noch bevor die Ladefläche kon­trol­liert wer­den konnte, führ­ten mit Chemikalienschutzanzug geschützte Trupps der Feuerwehr umfang­rei­che Messungen im Nahbereich durch. Bei der anschlie­ßen­den Kontrolle der Ladefläche waren alle Gebinde mit Gefahrgut unbe­schä­digt und in einem ein­wand­freien gesi­cher­ten Zustand.

Das an der Außenseite der Wechselbrücke befind­li­che Granulat konnte nach einer wei­te­ren Recherche als nicht gefähr­lich ein­ge­stuft wer­den. Für die Einsatzdauer von drei Stunden war für das Stadtgebiet Neuss eine Wachbereitschaft auf der Feuerwache Neuss eingerichtet.

Sowohl die Wachbereitschaft als auch der Löschzug Uedesheim muss­ten wäh­rend der Einsatzmaßnahmen im Hafengebiet zwei anfal­lende Einsätze abar­bei­ten. Im Einsatz waren Messeinheit, Dekontaminationseinheit, Gefahrgutzug und der Rettungsdienst. Es gab keine ver­letz­ten Personen.

(279 Ansichten gesamt, 1 Leser heute)