Grevenbroich: Kinderpsychologin liest in der Stadtbücherei

Ihre Unterstützung zählt!

Geschätzter Leser, Sie finden die Veröffentlichungen hier interessant und nützlich? Das ist erfreulich!

Wenn nur 10% der Leser regelmäßig 20 Cent pro Tag zahlen, können davon die laufenden Betriebskosten gedeckt, die Berichterstattung ausgeweitet sowie ggf. zusätzliche Redakteure beschäftigt werden.

Sie können Ihre Zuwendung über z. B. "PayPal" oder per Banküberweisung tätigen. Gerne nenne ich Ihnen die Bankverbindung. Bitte fragen Sie nach. Weitere Informationen finden Sie hier.

Danke
Robert Schilken, Herausgeber



Grevenbroich – Auf Einladung der Jona Hospizbewegung liest am Dienstag, 20. Februar 2018 die Grevenbroicher Kinderpsychologin Jessika Kuehn-​Velten aus ihrer Neuerscheinung „Zwischen Welten“ in der Stadtbücherei Grevenbroich.

In ihren Texten nähert sich die Autorin prä­zise wie empha­tisch den Lebenswelten von vor­nehm­lich Kindern, Jugendlichen und jun­gen Erwachsenen, die in schwie­ri­gen Kontexten und mit ganz unter­schied­li­chen Eigenarten ver­su­chen, Orientierung und Halt in der Welt zu fin­den, einen Weg, einen Platz.

Jessika Kuehn-​Velten ist als Kinderpsychotherapeutin schwer­punkt­mä­ßig im Kinderschutz tätig. Seit vie­len Jahren beglei­tet sie Klärungsprozesse mit Kindern und Familien im Umfeld von Gewalterleben und Traumatisierung in der Kinderschutzambulanz Düsseldorf.

Seit fast 30 Jahren arbei­tet sie in der Autorengruppe ERA als Schriftstellerin mit. Neben regel­mä­ßi­gen Fachbeiträgen und Reiseführern als Mit-​Autorin ver­öf­fent­lichte Jessika Kuehn-​Velten Texte in zahl­rei­chen Anthologien.

Der Eintritt zur Lesung ist frei. Weitere Infos: 02181 608658

(14 Ansichten gesamt, 1 Leser heute)