Neuss: Ertappter Ladendieb hatte wei­te­res Diebesgut dabei – Kripo hat die Ermittlungen aufgenommen

Ihre Unterstützung zählt!

Geschätzter Leser, Sie finden die Veröffentlichungen hier interessant und nützlich? Das ist erfreulich!

Wenn nur 10% der Leser regelmäßig 20 Cent pro Tag zahlen, können davon die laufenden Betriebskosten gedeckt, die Berichterstattung ausgeweitet sowie ggf. zusätzliche Redakteure beschäftigt werden.

Sie können Ihre Zuwendung über z. B. "PayPal" oder per Banküberweisung tätigen. Gerne nenne ich Ihnen die Bankverbindung. Bitte fragen Sie nach. Weitere Informationen finden Sie hier.

Danke
Robert Schilken, Herausgeber



Neuss (ots) – Im Fokus eines Ladendetektives stand am Montagabend (29.01.) ein Mann, der zwi­schen den Gängen eines Kaufhauses an der Niederstraße herumschlich. 

Dabei griff er hin und wie­der in die Regale. Als er das Geschäft, ohne seine ein­ge­tü­te­ten Waren zu bezah­len, ver­las­sen wollte, stellte ihn der Detektiv.

Aus sei­nen Taschen för­derte die Polizei, neben der im Warenhaus gestoh­le­nen Unterwäsche, noch über ein Dutzend Zigarettenpackungen, meh­rere Socken, eine Flasche Whiskey, sowie noch eine Powerbank her­aus. Kaufbelege konnte der Tatverdächtige für die sicher­ge­stell­ten Sachen nicht vorweisen.

Der 26-​Jährige, ohne fes­ten Wohnsitz in Deutschland, wurde wegen Verdachts des Ladendiebstahls vor­läu­fig fest­ge­nom­men. Beamte der Kriminalpolizei über­nah­men die wei­te­ren Ermittlungen.

(40 Ansichten gesamt, 1 Leser heute)