Neuss: Barbaraviertel pro­fi­tiert von Sammlung der Frauen Union

Ihre Unterstützung zählt!

Geschätzter Leser, Sie finden die Veröffentlichungen hier interessant und nützlich? Das ist erfreulich!

Wenn nur 10% der Leser regelmäßig 20 Cent pro Tag zahlen, können davon die laufenden Betriebskosten gedeckt, die Berichterstattung ausgeweitet sowie ggf. zusätzliche Redakteure beschäftigt werden.

Sie können Ihre Zuwendung über z. B. "PayPal" oder per Banküberweisung tätigen. Gerne nenne ich Ihnen die Bankverbindung. Bitte fragen Sie nach. Weitere Informationen finden Sie hier.

Danke
Robert Schilken, Herausgeber



Neuss – Die CDU Frauen freuen sich, 400 Euro an Spenden zuguns­ten eines Projektes der „Himmelblauen Traum Fabrik” für Sozialtrainings im Barbaraviertel über­ge­ben zu können. 

Die tra­di­tio­nelle Sammlung unter­stützt damit wie jedes Jahr ein beson­de­res sozia­les Projekt in Neuss. „Warum in die Ferne schwei­fen?”, so lau­tet das Motto der FU-​Vorsitzenden Martina Meeuvissen. „Ich bin jedes Jahr aufs Neue begeis­tert, von Vereinen in Neuss zu erzäh­len und den kon­kre­ten Projekten, die dahinterstecken.“

Es ist groß­ar­tig, wenn unser loka­les Engagement noch bekann­ter gewor­den ist”, so Dorothee Reinartz, Vorstandsmitglied des Himmelblauen Traumfabrik e.V., die sich für die Spenden bedankt.

Erfahrungen und Engagement von Frauen berei­chern unsere Gesellschaft. Die Frauen Union trifft sich jeden ers­ten Dienstag im “Weißen Haus” zu einem monat­li­chen Stammtisch, zu dem alle Frauen herz­lich ein­ge­la­den sind.

Frauen Union über­reicht der „Himmelbauen Traumfabrik“ Spende. Foto: v.l. Waltraud Beyen, Nerman Ahrazoglu, Martina Meeuvissen, Dorothee Reinhartz, Bernadette Thielen. Foto FU
(46 Ansichten gesamt, 1 Leser heute)