Neuss: Zwei Prinzenpaare in der GWN „Ons Nüss Helau!“ und „Halt Pohl!“

Ihre Unterstützung zählt!

Geschätzter Leser, Sie finden die Veröffentlichungen hier interessant und nützlich? Das ist erfreulich!
Wussten Sie das dafür ein hoher Zeitaufwand erforderlich ist? Auch die Aufwendungen für Reportagen und die Internetkosten sind nicht unerheblich.

Werbung ist die einzige Möglichkeit Kosten zu decken. Diese Art der Finanzierung macht jedoch abhängig. Aber Unabhängigkeit ist ein hohes Gut, welches ich unbedingt bewahren möchte und die "Werbebanner" sind unbeliebt.

Daher bitte ich meine zahlreichen Leser um Unterstützung. Wenn nur 10% der Leser regelmäßig 5,- Euro monatlich einbringen, können davon die laufenden Betriebskosten gedeckt, der Fortbestand gesichert sowie weiterer Redakteure beschäftigt werden.

Danke
Robert Schilken, Herausgeber


Neuss – Da staunten die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter nicht schlecht als gleich zwei Prinzenpaare die GWN besuchten.

Das Neusser Prinzenpaar Prinz Dieter IV. und seine Novesia Heike II. kamen in Begleitung des Prinzenpaares aus Mönchengladbach Guido II. und Niersia Verena. Die Vorsitzende des Aufsichtsrates, Angelika Quiring-Perl, begrüßte die Gäste gemeinsam mit Christoph Schnitzler, Geschäftsführer der GWN und dem Vertreter der Mitarbeiter Thorsten Schaaf.

Zahlreiche Karnevalsbegeisterte empfingen die beiden Prinzenpaare mit fröhlichen Karnevalsliedern und neben „Ons Nüss Helau!“ wurde in diesem Jahr unter Anleitung von Prinz Guido II. auch „Halt Pohl!“ gerufen.

Jörg Schmidt, Betriebsleiter Verpackung, erklärte die unterschiedlichen Tätigkeiten und Abläufe beim Rundgang durch die Gruppen des Verpackungs-/ Konfektionierungsbereichs und des Heilpädagogischen Arbeitsbereich und Christoph Schnitzler erläuterte den vielfältigen Bildungs- und Förderauftrag der GWN. Auch die Mitarbeiter zeigten stolz ihre Arbeit und beantworteten die interessierten Fragen der Prinzenpaare.

Foto: Michael Ritters
(63 Ansichten gesamt, 1 Leser heute)