Neuss: Tatverdächtiger Autoknacker nach Zeugenhinweis gestellt

Ihre Unterstützung zählt!

Geschätzter Leser, Sie finden die Veröffentlichungen hier interessant und nützlich? Das ist erfreulich!

Wenn nur 10% der Leser regelmäßig 20 Cent pro Tag zahlen, können davon die laufenden Betriebskosten gedeckt, die Berichterstattung ausgeweitet sowie ggf. zusätzliche Redakteure beschäftigt werden.

Sie können Ihre Zuwendung über z. B. "PayPal" oder per Banküberweisung tätigen. Gerne nenne ich Ihnen die Bankverbindung. Bitte fragen Sie nach. Weitere Informationen finden Sie hier.

Danke
Robert Schilken, Herausgeber



Neuss (ots) – Eine Zeugin beob­ach­tete am Donnerstagabend (25.01.), gegen 21:40 Uhr, einen Verdächtigen auf der Weberstraße in Neuss. 

Dieser hatte augen­schein­lich kurz zuvor die Scheibe eines am Straßenrand gepark­ten Transporters ein­ge­schla­gen. Der bis dato Unbekannte han­tierte nun im Innenraum des Autos herum.

Daraufhin infor­mierte die Augenzeugin die Polizei, die den Tatverdächtigen stellte und vor­läu­fig fest­nahm. Der 18-​jährige Mann aus Neuss musste die Beamten zur Wache begleiten.

Weitere Ermittlungen erga­ben, dass gegen ihn ein Untersuchungshaftbefehl der Staatsanwaltschaft Düsseldorf wegen Autoaufbruchs vor­lag. Er wurde am Freitag (26.01.) einem Haftrichter vorgeführt.

Die Ermittlungen des Kriminalkommissariats dau­ern an. Geprüft wird auch, ob der Verdächtige noch für wei­tere, ähn­lich gela­gerte Straftaten in Betracht kommt.

(86 Ansichten gesamt, 1 Leser heute)