Neuss: Amnestieregelung – Illegale Waffen und Munition kön­nen straf­frei abge­ge­ben werden

Ihre Unterstützung zählt!

Geschätzter Leser, Sie finden die Veröffentlichungen hier interessant und nützlich? Das ist erfreulich!

Wenn nur 10% der Leser regelmäßig 20 Cent pro Tag zahlen, können davon die laufenden Betriebskosten gedeckt, die Berichterstattung ausgeweitet sowie ggf. zusätzliche Redakteure beschäftigt werden.

Sie können Ihre Zuwendung über z. B. "PayPal" oder per Banküberweisung tätigen. Gerne nenne ich Ihnen die Bankverbindung. Bitte fragen Sie nach. Weitere Informationen finden Sie hier.

Danke
Robert Schilken, Herausgeber



Rhein-​Kreis Neuss (ots) – Seit dem 06.07.2017 ist das zweite Gesetz zur Änderung des Waffengesetzes in Kraft, das unter ande­rem eine Amnestieregelung beinhaltet.

Demnach ist es für die Dauer von zwölf Monaten straf­frei mög­lich, ille­gal im Besitz befind­li­che Waffen und Munition bei den Waffen- und Polizeibehörden abzu­ge­ben. Auch der Transport zur ent­spre­chen­den Behörde ist damit straffrei.

Betroffene Bürgerinnen und Bürger haben auf­grund die­ser Gesetzesregelung noch bis zum 5. Juli 2018 die Möglichkeit, ohne dass sie eine Straftat nach dem Waffengesetz bege­hen, ihre ille­ga­len Waffen rund um die Uhr bei jeder Polizeiwache oder mon­tags bis don­ners­tags, von 08:30 bis 12:00 Uhr, und don­ners­tags von 13:30 bis 15:30 Uhr, bei der Waffenbehörde des Rhein-​Kreises Neuss abzugeben.

Die Polizeiwachen im Rhein-​Kreis Neuss sind im Interesse einer rei­bungs­lo­sen Umsetzung der Amnestieregelung gehal­ten, abge­ge­bene Waffen anzu­neh­men. Bei der Abgabe von Waffen ist ledig­lich eine Vernichtungserklärung zu unter­schrei­ben, mit der schrift­lich bestä­tigt wird, dass die Abgabe ersatz­los ist und das Einverständnis zur Vernichtung der Waffe gege­ben wird.

Für Rückfragen ste­hen die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter der Waffenbehörde unter fol­gen­den Rufnummern zur Verfügung: 02131/​300- 11412, 11413, 11414, 11415.

(334 Ansichten gesamt, 1 Leser heute)

1 Kommentar

Kommentare sind deaktiviert.