Grevenbroich: Überfall auf Supermarkt – Polizei fahn­det nach Trio – Hubschrauber im Einsatz

Ihre Unterstützung zählt!

Geschätzter Leser, Sie finden die Veröffentlichungen hier interessant und nützlich? Das ist erfreulich!

Wenn nur 10% der Leser regelmäßig 5,- Euro monatlich zahlen, können davon die laufenden Betriebskosten gedeckt, der Fortbestand gesichert sowie Werbebanner reduziert werden.

Danke
Robert Schilken, Herausgeber

Weitere Infos hier oder hier:


Lokale Nachrichten aus und für den Rhein-Kreis Neuss
Ihre Unterstützung sichert den Fortbestand unabhängiger Lokalnachrichten von Klartext-Ne.de
€20,00
€50,00
€100,00
Powered by

Grevenbroich-​Kapellen (ots) – Am spä­ten Donnerstagabend (18.01.), gegen 22:00 Uhr, über­fie­len drei mas­kierte Männer einen Supermarkt „Am Rübenacker”.

Die Täter hat­ten bei Geschäftsschluss die Angestellten an einer Tür abge­passt. Sie bedroh­ten die Mitarbeiter mit einem Messer und for­der­ten die Herausgabe von Bargeld. Anschließend fes­sel­ten sie die Angestellten und flüch­te­ten mit den Tageseinnahmen aus dem Warenhaus.

Nach ers­ten Erkenntnissen stieg das Trio auf dem Parkplatz des Supermarktes in ein unbe­kann­tes Fahrzeug. Einer Mitarbeiterin gelang es zwi­schen­zeit­lich, die Polizei zu ver­stän­di­gen. Eine groß ange­legte Fahndung, bei der auch ein Hubschrauber zum Einsatz kam, führte bis­lang nicht zur Festnahme der Täter.

  • Von den dun­kel geklei­de­ten Verdächtigen ist bekannt, dass sie eine nor­male Statur hat­ten, einer von ihnen etwa 185 Zentimeter, seine bei­den Komplizen zwi­schen 150 und 170 Zentimeter groß waren.
  • Die drei Männer unter­hiel­ten sich sowohl in Deutsch, als auch in einer fremd­län­di­schen Sprache.

Das zustän­dige Kriminalkommissariat hat die Ermittlungen über­nom­men und sucht Zeugen, die auf­grund der Beschreibung oder ande­rer ver­däch­ti­ger Wahrnehmungen im Zusammenhang mit der Tat Hinweise geben kön­nen (Telefon 02131 3000).

(3.325 Ansichten gesamt, 1 Leser heute)