Neuss: Fußgänger bei Verkehrsunfall verletzt

Ihre Unterstützung zählt!

Geschätzter Leser, Sie finden die Veröffentlichungen hier interessant und nützlich? Das ist erfreulich!

Wenn nur 10% der Leser regelmäßig 20 Cent pro Tag zahlen, können davon die laufenden Betriebskosten gedeckt, die Berichterstattung ausgeweitet sowie ggf. zusätzliche Redakteure beschäftigt werden.

Sie können Ihre Zuwendung über z. B. "PayPal" oder per Banküberweisung tätigen. Gerne nenne ich Ihnen die Bankverbindung. Bitte fragen Sie nach. Weitere Informationen finden Sie hier.

Danke
Robert Schilken, Herausgeber



Neuss (ots) – Glücklicherweise nur leichte Verletzungen erlitt ein Fußgänger bei einem Verkehrsunfall am Donnerstagmorgen (18.01.).

Nach ers­ten Ermittlungen der Polizei war, gegen 09:30 Uhr, ein 24-​jähriger Mann, der in Neuss wohnt, an der Bushaltestelle der Further Straße in Nähe des Hauptbahnhofes, hin­ter einem Linienbus auf die Straße getreten.

Dabei erfasste ihn ein 65-​jähriger Kaarster, der mit sei­nem Opel auf der Further Straße unter­wegs war. Rettungskräfte brach­ten den jun­gen Mann in ein Krankenhaus. Die Further Straße musste zwecks Unfallaufnahme kurz­fris­tig zwi­schen Zufuhrstraße und Theodor-​Heuss-​Platz gesperrt werden.

(152 Ansichten gesamt, 1 Leser heute)