Neuss: Schulunterricht an Neusser Schulen fällt aus – Rommerskirchen: Grundschulen

Neuss – Der Schulunterricht an allen städ­ti­schen Neusser Schulen fällt auf­grund einer Orkanwarnung für mor­gen aus!

Der Deutsche Wetterdienst hat eine amt­li­che Warnung vor Orkanböen her­aus­ge­ge­ben, die für Donnerstag, 7–18 Uhr gilt. Schuldezernentin Dr. Christiane Zangs teilte am spä­ten Mittwochabend mit, dass kein Unterricht statt­fin­det.

Die Schulen sind aller­dings offen, so dass Kinder, die den­noch dort ein­tref­fen, nicht vor ver­schlos­se­nen Türen ste­hen.“

Der DWD rech­net mit orkan­ar­tige Böen mit Geschwindigkeiten bis 115 km/​h aus west­li­cher Richtung. In Schauernähe sowie in expo­nier­ten Lagen muss mit Orkanböen bis 130 km/​h gerech­net wer­den.

ACHTUNG! Mögliche Gefahren: Es kön­nen zum Beispiel Bäume ent­wur­zelt und Dächer beschä­digt wer­den. Achten Sie beson­ders auf her­ab­stür­zende Äste, Dachziegel oder Gegenstände. Schließen Sie alle Fenster und Türen! Sichern Sie Gegenstände im Freien! Halten Sie ins­be­son­dere Abstand von Gebäuden, Bäumen, Gerüsten und Hochspannungsleitungen. Vermeiden Sie mög­lichst den Aufenthalt im Freien! 

Rommerskirchen (17.01.2018)

Bürgermeister Mertens: „Aufgrund der mor­gen dro­hen­den Wetterlage (Orkan) haben wir soeben mit den Schulleitern ver­ein­bart, dass an allen drei Rommerskirchener Grundschulen am mor­gi­gen Donnerstag (18. Januar 2018) KEIN UNTERRICHT statt­fin­det.

Die Schulen und Kitas sind geöff­net, Kinder kön­nen auch dort­hin gehen, es besteht jedoch am mor­gi­gen Tag keine Anwesenheitspflicht, da nicht abseh­bar ist, wie sich die Wetterlage in den Nachmittagsstunden ent­wi­ckelt.”

(4.687 Ansichten gesamt, 1 Leser heute)