Jüchen: Einbrecher mach­ten keine Beute – Zeugen gesucht

Ihre Unterstützung zählt!

Geschätzter Leser, Sie finden die Veröffentlichungen hier interessant und nützlich? Das ist erfreulich!

Wenn nur 10% der Leser regelmäßig 20 Cent pro Tag zahlen, können davon die laufenden Betriebskosten gedeckt, die Berichterstattung ausgeweitet sowie ggf. zusätzliche Redakteure beschäftigt werden.

Sie können Ihre Zuwendung über z. B. "PayPal" oder per Banküberweisung tätigen. Gerne nenne ich Ihnen die Bankverbindung. Bitte fragen Sie nach. Weitere Informationen finden Sie hier.

Danke
Robert Schilken, Herausgeber



Jüchen (ots) – Mit bra­chia­ler Gewalt hat­ten Unbekannte am Dienstagmorgen (16.01.) ver­sucht, in ein Bürogebäude an der Silostraße einzubrechen. 

Die Täter hat­ten, gegen 06:50 Uhr, an einem rück­wär­ti­gen Fenster Eisengitter aus der Wand geris­sen. Mehrere Mauersteine wur­den dadurch gelöst. Anschließend hebel­ten sie noch das Fenster auf. Ins Gebäude gelangte sie offen­sicht­lich nicht.

Die Kriminalpolizei in Grevenbroich hat die Ermittlungen auf­ge­nom­men. Hinweise wer­den unter der Telefonnummer 02131 300–0 erbeten.

(54 Ansichten gesamt, 1 Leser heute)