Korschenbroich: SV Glehn orga­ni­siert Stadtmeisterschaften der Jugend – 20.01.2018

Korschenbroich – Der SV Glehn orga­ni­siert am 20. und 21. Januar die Hallenstadtmeisterschaften für die Jugend der fünf Korschenbroicher Fußballvereine.

In Kooperation mit dem Stadtsportverband wer­den in der Kleinenbroicher Sporthalle an der Von-​Stauffenberg-​Straße in allen Jungen- und Mädchen-​Altersklassen die stadt­bes­ten Kicker ermit­telt.

Am Samstag star­ten die Wettbewerbe um 9.00 Uhr mit den „offe­nen“ Meisterschaften der U11- und U13-​Juniorinnen. Da bei den Mädchen nur der TuS Liedberg und der SV Glehn Teams stel­len, wur­den jeweils Gästemannschaften ein­ge­la­den. Um 12.00 Uhr fol­gen die D- und die C-​Jugend bei den Jungen, den Abschluss bil­den um 17.00 Uhr die U15- und U17-​Mädchen.

Foto: SV Glehn

Den Auftakt am Sonntag (21. Januar) bestrei­ten um 9.00 Uhr die Bambinis mit einem Spieletreff, ehe ab 11.30 Uhr sich die F- und E-​Jugendlichen duel­lie­ren. Mit den Meisterschaften der A- und B-​Jugend ab 17.00 Uhr endet die Turnierserie am Sonntagabend.

Wir hat­ten in den ver­gan­ge­nen Jahren immer eine tolle Stimmung auf den Rängen und den Kids hat es sicht­lich Spaß gemacht“, sagt Glehns Jugendleiter Norbert Jurczyk, der gemein­sam mit sei­nem Team und dem SSV Korschenbroich alle Freunde des Fußballsports zu den hof­fent­lich immer span­nen­den und fai­ren Spielen herz­lich ein­lädt. Für das leib­li­che Wohl ist durch viele flei­ßige Helfer zu fai­ren Preisen gesorgt. Der Eintritt zu allen Turnieren ist kos­ten­los.

2014 und 2016 hatte der SV Glehn die Stadtmeisterschaften wie­der auf­le­ben las­sen, für 2015 hatte sich lei­der kein Ausrichter gefun­den. Im ver­gan­ge­nen Jahr hatte der TuS Liedberg die Wettbewerbe in der Halle orga­ni­siert. Auf dem Feld hat­ten die Sportfreunde Neersbroich 2016 und 2017 die bes­ten Stadtkicker ermit­telt, im kom­men­den Sommer sol­len die Spiele dann erst­mals auf der neuen Kunstrasenanlage der Teutonia Kleinenbroich statt­fin­den.

(125 Ansichten gesamt, 1 Leser heute)