Korschenbroich: NRW.BANK spendet für Kinderleichtathletik in Korschenbroich

Korschenbroich – Die NRW.BANK fördert die Kinderleichtathletik des Vereins „DJK Kleinenbroich 1951 e.V.“ in Korschenbroich mit einer Spende in Höhe von 4.000 Euro.

Es ist eines von vielen Projekten, die die NRW.BANK im vergangenen Jahr im Rahmen des ehrenamtlichen Engagements ihrer Mitarbeiter mit insgesamt 40.000 Euro unterstützt hat. Mit dem Geld werden Trainingsgeräte gewartet, erneuert und angeschafft.

„Ehrenamtliches Engagement für das Gemeinwohl verdient Anerkennung“, sagt Eckhard Forst, Vorstandsvorsitzender der NRW.BANK. „Deshalb fördern wir unsere Mitarbeiter sehr gerne dabei, Gutes für die Gesellschaft zu tun und ihre Talente und Stärken einzusetzen, um anderen zu helfen.“

„Wir fühlen uns geehrt, dass die Arbeit unseres kleinen Vereins, die komplett ehrenamtlich geleistet wird, eine solche Wertschätzung erfährt“, sagt Dr. Helmut Storandt, 1. Vorsitzender des DJK Kleinenbroich.

Schwerpunkt der Abteilung Leichtathletik des „DJK Kleinenbroich 1951 e.V.“ ist die spielerische Nachwuchsarbeit bei den Sportarten Gehen, Laufen, Springen, Werfen und Stoßen. Qualifizierte Trainer führen die Kinder und Jugendlichen ab dem Alter von sechs Jahren behutsam an den leistungsorientierten Wettkampfsport heran. Der Spaß an der Leichtathletik, der Gemeinschaftssinn und ein fairer Umgang miteinander stehen dabei stets im Vordergrund.

Die Weihnachtsspende der NRW.BANK in Höhe von 4.000 Euro verwendet der Verein für die Wartung, Erneuerung und Anschaffung neuer Sportgeräte.

v.l.n.r Eckhard Forst – Vorstandsvorsitzender der NRW.BANK, Simone Fischer – stellvertretende Abeilungsleiterin der DJK Kleinenbroich Leichtathletik, Helmut Storandt – 1. Vorsitzender der DJK Kleinenbroich sowie die Wettkampf Kinder der Leichtathletik Altersklasse U14/U16 mit Trainer Wolfgang Kamps. Foto: Jörg Becker
(92 Ansichten gesamt, 1 Leser heute)

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*