Grevenbroich: „Bilderbuchzwerge“ & „Leselust“ in der Stadtbücherei

Ihre Unterstützung zählt!

Geschätzter Leser, Sie finden die Veröffentlichungen hier interessant und nützlich? Das ist erfreulich!

Wenn nur 10% der Leser regelmäßig 5,- Euro monatlich zahlen, können davon die laufenden Betriebskosten gedeckt, der Fortbestand gesichert sowie Werbebanner reduziert werden.

Danke
Robert Schilken, Herausgeber

Weitere Infos hier oder hier:


Lokale Nachrichten aus und für den Rhein-Kreis Neuss
Ihre Unterstützung sichert den Fortbestand unabhängiger Lokalnachrichten von Klartext-Ne.de
€20,00
€50,00
€100,00
Powered by

Grevenbroich – Winterzeit ist Lesezeit – und Vorlesezeit. Das sehen auch die ehren­amt­li­chen Mitarbeiterinnen der Stadtbücherei so und bie­ten wei­ter­hin an jedem ers­ten Donnerstag im Monat einen Nachmittag für „Bilderbuchzwerge“ an.

Am 01. Februar 2018 laden sie Kinder bis drei Jahre mit ihren Eltern oder Großeltern wie­der in die Stadtbücherei ein. Zwischen 15:00 und 17:00 Uhr wer­den gemein­sam Bilderbücher ange­schaut und vor­ge­le­sen, wäh­rend die erwach­se­nen Begleiter Gelegenheit haben, im reich­hal­ti­gen Medienbestand der Bücherei zu stö­bern – und Entdeckungen vom Bilderbuch über die Zeitschrift bis hin zum Hörbuch oder einem Film für die ganze Familie anschlie­ßend mit nach Hause zu neh­men.

Ein Büchereiausweis ist bereits für 14 € Jahresgebühr erhält­lich, für Kinder kos­tet er 5 €, für die ganze Familie 20 €. Das Angebot für die „Bilderbuchzwerge“ und ihre Eltern ist kos­ten­los, eine Anmeldung nicht erfor­der­lich. Weitere Informationen gibt es in der Stadtbücherei auf der Stadtparkinsel oder unter den Telefonnummern 02181 /​608 – 643 oder – 644.

Bücher vor­stel­len und emp­feh­len, Anregungen aus­tau­schen, über Gelesenes dis­ku­tie­ren – dazu ist ein­mal im Monat Gelegenheit, wenn sich die Leselust – Runde in der Stadtbücherei trifft. Für den nächs­ten Termin am Donnerstag, 01. Februar 2018 um 18:00 Uhr hat sich die Gruppe – ange­regt vom bevor­ste­hen­den Karneval – das Thema „Sitten und Gebräuche“ aus­ge­sucht. 

Der Eintritt zu der Veranstaltung ist frei, neue Teilnehmer sind in der Runde wie immer herz­lich will­kom­men. Weitere Informationen gibt es in der Stadtbücherei auf der Stadtparkinsel oder unter den Telefonnummern 02181 /​608 – 643 oder – 644.

(38 Ansichten gesamt, 1 Leser heute)