Grevenbroich: „Bilderbuchzwerge“ & „Leselust“ in der Stadtbücherei

Ihre Unterstützung zählt!

Geschätzter Leser, Sie finden die Veröffentlichungen hier interessant und nützlich? Das ist erfreulich!

Wenn nur 10% der Leser regelmäßig 20 Cent pro Tag zahlen, können davon die laufenden Betriebskosten gedeckt, die Berichterstattung ausgeweitet sowie ggf. zusätzliche Redakteure beschäftigt werden.

Sie können Ihre Zuwendung über z. B. "PayPal" oder per Banküberweisung tätigen. Gerne nenne ich Ihnen die Bankverbindung. Bitte fragen Sie nach. Weitere Informationen finden Sie hier.

Danke
Robert Schilken, Herausgeber



Grevenbroich – Winterzeit ist Lesezeit – und Vorlesezeit. Das sehen auch die ehren­amt­li­chen Mitarbeiterinnen der Stadtbücherei so und bie­ten wei­ter­hin an jedem ers­ten Donnerstag im Monat einen Nachmittag für „Bilderbuchzwerge“ an. 

Am 01. Februar 2018 laden sie Kinder bis drei Jahre mit ihren Eltern oder Großeltern wie­der in die Stadtbücherei ein. Zwischen 15:00 und 17:00 Uhr wer­den gemein­sam Bilderbücher ange­schaut und vor­ge­le­sen, wäh­rend die erwach­se­nen Begleiter Gelegenheit haben, im reich­hal­ti­gen Medienbestand der Bücherei zu stö­bern – und Entdeckungen vom Bilderbuch über die Zeitschrift bis hin zum Hörbuch oder einem Film für die ganze Familie anschlie­ßend mit nach Hause zu nehmen.

Ein Büchereiausweis ist bereits für 14 € Jahresgebühr erhält­lich, für Kinder kos­tet er 5 €, für die ganze Familie 20 €. Das Angebot für die „Bilderbuchzwerge“ und ihre Eltern ist kos­ten­los, eine Anmeldung nicht erfor­der­lich. Weitere Informationen gibt es in der Stadtbücherei auf der Stadtparkinsel oder unter den Telefonnummern 02181 /​608 – 643 oder – 644.

Bücher vor­stel­len und emp­feh­len, Anregungen aus­tau­schen, über Gelesenes dis­ku­tie­ren – dazu ist ein­mal im Monat Gelegenheit, wenn sich die Leselust – Runde in der Stadtbücherei trifft. Für den nächs­ten Termin am Donnerstag, 01. Februar 2018 um 18:00 Uhr hat sich die Gruppe – ange­regt vom bevor­ste­hen­den Karneval – das Thema „Sitten und Gebräuche“ ausgesucht. 

Der Eintritt zu der Veranstaltung ist frei, neue Teilnehmer sind in der Runde wie immer herz­lich will­kom­men. Weitere Informationen gibt es in der Stadtbücherei auf der Stadtparkinsel oder unter den Telefonnummern 02181 /​608 – 643 oder – 644.

(38 Ansichten gesamt, 1 Leser heute)