Grevenbroich: Baumfällarbeiten auf der Bahnstraße – Behinderungen mög­lich

Grevenbroich – Am Samstag, 13. Januar 2018, fin­den ab 8.30 Uhr, im Bereich der Hausnummern 1 – 10 auf der Bahnstraße in Grevenbroich-​Stadtmitte, Baumfällarbeiten statt.

Für den Zeitraum der Arbeiten kön­nen die Parkbuchten bzw. die Parkflächen vor den Geschäften nicht genutzt wer­den. Für den Umbau der Bahnstraße sind der Stadt Grevenbroich im Rahmen des Integrierten Handlungskonzeptes „Innenstadt Grevenbroich“ (ISEK) Fördermittel bewil­ligt wor­den. Nun kann mit den Arbeiten begon­nen wer­den.

In einem ers­ten Bauabschnitt wird bis Ende 2018 die Umgestaltung der Bahnstraße zwi­schen Ostwall und Karl-​Oberbach-​Straße erfol­gen. Damit die für die Umgestaltung not­wen­di­gen Vorarbeiten der Versorgungsunternehmen (Verlegung und Erneuerung von Versorgungsleitungen) durch­ge­führt wer­den kön­nen, müs­sen im Vorfeld die bestehen­den 5 Bäume auf der Bahnstraße gefällt wer­den. Diese wer­den im Rahmen der Maßnahme durch 4 neue schmal­kro­nige Eichen ersetzt.

Anschließend wer­den Arbeiten der Versorgungsunternehmen durch­ge­führt. Diese sol­len bis Mitte April abge­schlos­sen sein.

(34 Ansichten gesamt, 1 Leser heute)