Neuss: Karnevalisten fei­ern in der Basilika St. Quirin den Sessionsauftakt 2018

Ihre Unterstützung zählt!

Geschätzter Leser, Sie finden die Veröffentlichungen hier interessant und nützlich? Das ist erfreulich!

Wenn nur 10% der Leser regelmäßig 20 Cent pro Tag zahlen, können davon die laufenden Betriebskosten gedeckt, die Berichterstattung ausgeweitet sowie ggf. zusätzliche Redakteure beschäftigt werden.

Sie können Ihre Zuwendung über z. B. "PayPal" oder per Banküberweisung tätigen. Gerne nenne ich Ihnen die Bankverbindung. Bitte fragen Sie nach. Weitere Informationen finden Sie hier.

Danke
Robert Schilken, Herausgeber



Neuss – Traditionell hat der Karnevalsausschuss seine Mitgliedsvereine zu einer Messe in St. Quirin ein­ge­la­den. Neben den Gottesdienstbesuchern füllte auch eine far­ben­frohe Gesellschaft das Gotteshaus bis auf den letz­ten Platz.

Die Messe wurde durch die Karnevalisten gestal­tet, die eigens die Kleinenbroicher Blaskapelle gewin­nen konn­ten. Die Musikkapelle Kleinenbroich ist ein sin­fo­ni­sches Blasorchester und hat in der Vergangenheit viele Messen gestal­tet. Unter der Leitung vom Kapellmeister Matthias Hülser wurde eine eigene Messe komponiert.

Das Prinzenpaar Dieter IV und Heike II Hahn hat­ten eine große Kerze gestif­tet, die wäh­rend der Messfeier durch das Kinderprinzenpaar der Blauen Funken zur Segnung getra­gen wurde. Etwas viel Weihwasser ließ die Kerze zunächst nicht erleuch­ten. Beim zwei­ten Anlauf klappte es. Am Ende der Messfeier wurde die Standarte der Altstädter gesegnet.

Impressionen (Fotos: Michael Ritter)

(14 Ansichten gesamt, 1 Leser heute)