Kaarst: Rück- und Ausblick der Wirtschaftsförderung

Ihre Unterstützung zählt!

Geschätzter Leser, Sie finden die Veröffentlichungen hier interessant und nützlich? Das ist erfreulich!

Wenn nur 10% der Leser regelmäßig 20 Cent pro Tag zahlen, können davon die laufenden Betriebskosten gedeckt, die Berichterstattung ausgeweitet sowie ggf. zusätzliche Redakteure beschäftigt werden.

Sie können Ihre Zuwendung über z. B. "PayPal" oder per Banküberweisung tätigen. Gerne nenne ich Ihnen die Bankverbindung. Bitte fragen Sie nach. Weitere Informationen finden Sie hier.

Danke
Robert Schilken, Herausgeber



Kaarst – Die Wirtschaftsförderung der Stadt Kaarst blickt opti­mis­tisch auf das Jahr 2018. „Wir sind gut auf­ge­stellt und wol­len sowohl hin­sicht­lich der Ansiedlung neuer Unternehmen, ins­be­son­dere aber auch bei der Bestandsbetreuung neue Akzente set­zen“, sagt Wirtschaftsförderer Christoph Schnier.

Drei Themen ste­hen dem­nach 2018 ganz weit oben auf der Prioritätenliste: Entwicklung der Gewerbeflächen Kaarst Ost und Kaarster Kreuz, Breitbandausbau und Unternehmenskontakte. „Kaarst Ost ist als Eingangstor zur Innenstadt ein höchst span­nen­der Bereich.

Ende des Monats star­tet die Ideenwerkstatt, bei der in einem Wettbewerb renom­mierte Planungsbüros unter Berücksichtigung der Ideen und Wünsche der Bürger das beste Gesamtkonzept erar­bei­ten. Kaarst Ost soll zu einer Marke wer­den, mit der wir starke Unternehmen nach Kaarst locken kön­nen“, sagt Wirtschaftsförderer Sven Minth.

Kollege Schnier hat vor allem die Bestandspflege im Kopf: „Wir wol­len ver­stärkt mit den bereits ansäs­si­gen Unternehmern in einen Dialog kom­men. Dazu zäh­len regel­mä­ßige Besuche genauso wie Netzwerk-​Veranstaltungen. Und dazu zählt, dass wir den Breitbandausbau wei­ter vor­an­trei­ben werden.

Die Bilanz des ver­gan­ge­nen Jahres ist jeden­falls Ansporn genug: Vier Gewerbegrundstücke wur­den ver­kauft. Drei aus­wär­tige Unternehmen wer­den künf­tig eine Kaarster Adresse haben und neue Arbeitsplätze schaffen.

(20 Ansichten gesamt, 1 Leser heute)