Kaarst: Baumfällungen ent­lang der Neersener Straße

Kaarst – Wie die Bezirksregierung mit­teilte, müs­sen ent­lang der Neersener Straße Bäume gefällt wer­den.

In einem ers­ten Schritt wur­den bereits ges­tern auf Korschenbroicher Stadtgebiet fünf abge­stor­bene Ulmen ent­fernt, auf Kaarster Gebiet ein Ahorn. Diese Sofortmaßnahmen dien­ten der Gefahrenabwehr.

Die übri­gen Arbeiten wer­den laut Bezirksregierug im Herbst 2018 ver­ge­ben. Rund 80 wei­tere Bäume sol­len dann ent­lang der gesam­ten L390 gefällt wer­den. Diese wur­den mit einem wei­ßen Kreuz mar­kiert.

(130 Ansichten gesamt, 1 Leser heute)