Kaarst: 2. Floorball Bundesliga Nord/​West Heimspiel – 13.01.2018

Ihre Unterstützung zählt!

Geschätzter Leser, Sie finden die Veröffentlichungen hier interessant und nützlich? Das ist erfreulich!

Wenn nur 10% der Leser regelmäßig 20 Cent pro Tag zahlen, können davon die laufenden Betriebskosten gedeckt, die Berichterstattung ausgeweitet sowie ggf. zusätzliche Redakteure beschäftigt werden.

Sie können Ihre Zuwendung über z. B. "PayPal" oder per Banküberweisung tätigen. Gerne nenne ich Ihnen die Bankverbindung. Bitte fragen Sie nach. Weitere Informationen finden Sie hier.

Danke
Robert Schilken, Herausgeber



Kaarst – Am kom­men­den Samstag tref­fen die 1. Herren auf die Mannschaft des TSV Neuwittenbek und wol­len an die star­ken Leistungen in den ver­gan­ge­nen Spielen anknüp­fen. Einen Tag dar­auf tritt die 2. Herren in der Regionalliga NRW auf TSV Hochdahl und SSF Dragons Bonn 2.

Die DJK konnte die letz­ten drei Spiele im Jahr 2017 alle­samt gewin­nen und steht aktu­ell nur noch einen Punkt hin­ter den Gästen aus Neuwittenbek auf Platz fünf der Tabelle. Nicht nur des­halb ver­spricht das Spiel am Samstag Spannung und Kampf, denn die Jungs um Trainer Daniel Joest wol­len auch die 6:9 Niederlage im Hinspiel ver­ges­sen machen.

Das Bundesligaspiel am Samstag fin­det wie gewohnt in der Stadtparkhalle in Kaarst statt. Einlass ist ab 18:30 Uhr, Bully um 19:00 Uhr.

Am Sonntag dann spie­len die 2. Herren in der Regionalliga NRW gegen den Tabellenführer aus Hochdahl und den Tabellenzweiten aus Bonn. Zwei schwere Aufgaben ste­hen der Reserve also bevor, um end­lich den ers­ten Sieg in der lau­fen­den Saison ein­zu­fah­ren und die Lücke auf den Tabellendritten Köln etwas ver­rin­gern zu können.

Die Regionalligapartien am Sonntag fin­den in der Halle am Bruchweg statt. Los geht es um 10:00 Uhr mit dem Spiel gegen Hochdahl.

Letztes Heimspiel gegen Neuwittenbek im September 2016 (Foto: Max Schützeichel)
(16 Ansichten gesamt, 1 Leser heute)