Neuss: Wohnungstür in Mehrfamilienhaus aufgebrochen

Ihre Unterstützung zählt!

Geschätzter Leser, Sie finden die Veröffentlichungen hier interessant und nützlich? Das ist erfreulich!

Wenn nur 10% der Leser regelmäßig 20 Cent pro Tag zahlen, können davon die laufenden Betriebskosten gedeckt, die Berichterstattung ausgeweitet sowie ggf. zusätzliche Redakteure beschäftigt werden.

Sie können Ihre Zuwendung über z. B. "PayPal" oder per Banküberweisung tätigen. Gerne nenne ich Ihnen die Bankverbindung. Bitte fragen Sie nach. Weitere Informationen finden Sie hier.

Danke
Robert Schilken, Herausgeber



Neuss (ots) – Eine unschöne Überraschung erlebte am Dienstag (9.1.) der Bewohner eines Mehrfamilienhauses an der Friedrichstraße, als er (nach neun­stün­di­ger Abwesenheit), gegen 16:40 Uhr, nach Hause zurückkehrte. 

Seine Wohnungstür war gewalt­sam auf­ge­bro­chen wor­den. Wer sich unbe­fugt Zutritt ver­schafft hatte oder ob etwas gestoh­len wurde, ist nun Gegenstand der lau­fen­den poli­zei­li­chen Ermittlungen.

Zeugen, die unbe­rech­tigte Personen im Mehrfamilienhaus oder im nahen Umfeld beob­ach­tet haben, wer­den um Kontaktaufnahme mit dem zustän­di­gen Kriminalkommissariat 14, unter der Telefonnummer 02131 300–0, gebeten.

(68 Ansichten gesamt, 2 Leser heute)