Neuss: Stadtverwaltung über De-​Mail zu errei­chen – E‑Mail verschlüsselt

Ihre Unterstützung zählt!

Geschätzter Leser, Sie finden die Veröffentlichungen hier interessant und nützlich? Das ist erfreulich!

Wenn nur 10% der Leser regelmäßig 20 Cent pro Tag zahlen, können davon die laufenden Betriebskosten gedeckt, die Berichterstattung ausgeweitet sowie ggf. zusätzliche Redakteure beschäftigt werden.

Sie können Ihre Zuwendung über z. B. "PayPal" oder per Banküberweisung tätigen. Gerne nenne ich Ihnen die Bankverbindung. Bitte fragen Sie nach. Weitere Informationen finden Sie hier.

Danke
Robert Schilken, Herausgeber



Neuss – Seit dem 1. Januar 2018 ist die Stadtverwaltung Neuss über De-​Mail zu errei­chen. Die Kontaktadresse lau­tet stadtverwaltung@neuss.de-mail.de.

De-​Mail ist ein Dienst zum ver­sen­den von Nachrichten ana­log zum her­kömm­li­chen E‑Mail-​Dienst. Im Gegensatz zu einer E‑Mail wird eine De-​Mail-​Nachricht immer ver­schlüs­selt über­tra­gen. Über De-​Mail kön­nen Bürgerinnen und Bürger sowie Unternehmen und Behörden Nachrichten und Dokumente ver­trau­lich, sicher und nach­weis­bar über das Internet ver­sen­den und empfangen.

De-​Mail ist damit wie der her­kömm­li­che Brief und im Gegensatz zur E‑Mail rechts­si­cher. Weitere Informationen zur Kommunikation mit der Stadtverwaltung Neuss über De-​Mail sind unter www​.neuss​.de/​r​a​t​h​a​u​s​/​e​l​e​k​t​r​o​n​i​s​c​h​e​-​k​o​m​m​u​n​i​k​a​t​ion erhältlich.

(26 Ansichten gesamt, 1 Leser heute)