Rommerskirchen: Sonnenbad öff­net pünkt­lich seine Türen

Ihre Unterstützung zählt!

Geschätzter Leser, Sie finden die Veröffentlichungen hier interessant und nützlich? Das ist erfreulich!

Wenn nur 10% der Leser regelmäßig 20 Cent pro Tag zahlen, können davon die laufenden Betriebskosten gedeckt, die Berichterstattung ausgeweitet sowie ggf. zusätzliche Redakteure beschäftigt werden.

Sie können Ihre Zuwendung über z. B. "PayPal" oder per Banküberweisung tätigen. Gerne nenne ich Ihnen die Bankverbindung. Bitte fragen Sie nach. Weitere Informationen finden Sie hier.

Danke
Robert Schilken, Herausgeber



Rommerskirchen – Nachdem das Sonnenbad in den letz­ten vier Wochen wegen Reinigungs- und Reparaturarbeiten geschlos­sen hatte, star­tet der Badebetrieb ab Montag 08.01.2018 wieder.

In den ers­ten zwei Wochen der Schließungszeit hat das Schwimmbecken neue Hubbodenplatten bekom­men. Die Platten wer­den über die Jahre insta­bil und müs­sen daher etwa alle 20 Jahre aus­ge­tauscht wer­den. Der Hubboden wird aus Sicherheitsgründen jähr­lich gewar­tet und Mängeln beho­ben. Die Überholung des Hubbodens schlug mit rund 63.000 Euro zu Buche.

Foto: Gemeinde

Jedes Jahr inves­tiert die Gemeinde in ihr mitt­ler­weile 43 Jahre altes und gut gepfleg­tes Bad. Das Sonnenbadteam ver­sucht, die Kosten durch viele Eigenarbeiten gering zu hal­ten. So war es auch bei der Demontage des Hubbodens.

Neben den Arbeiten am Hubboden sind alle übri­gen Wartungs- und Reparaturarbeiten erle­digt wor­den. Außerdem hat das Team für ein hel­le­res und bes­se­res Licht in eini­gen Gängen gesorgt.

Ab Montag, 08.01.2018 star­tet nun wie­der die neue Badesaison. Die Vereins-​und Kursangebot im Bad wer­den ab Montag star­ten. Ab Dienstag, 09.01.2018 geht es dann ab 7.00 Uhr wie­der für die Öffentlichkeit los.

(71 Ansichten gesamt, 1 Leser heute)