Düsseldorf: Nach ver­such­tem Tötungsdelikt in Friedrichstadt – Polizei fahn­det mit Foto und euro­päi­schem Haftbefehl

Düsseldorf (ots) – Gemeinsame Pressemitteilung der Polizei Düsseldorf und der Staatsanwaltschaft. Nach ver­such­tem Tötungsdelikt in Friedrichstadt – Polizei fahn­det mit Foto und euro­päi­schem Haftbefehl nach ALI MOHAND ABDERRAHMAN – Staatsanwaltschaft lobt 1.500 Euro aus.

Mit einem Foto wen­det sich die Polizei Düsseldorf an die Öffentlichkeit und fahn­det mit einem euro­päi­schen Haftbefehl wegen ver­such­ten Totschlags nach dem 22-​jährigen Ali Mohand Abderrahman.

Er steht in Verdacht, mit einem Pkw einen 36-​jährigen Sicherheitsmitarbeiter vor­sätz­lich erfasst und schwer ver­letzt zu haben. Bei dem Verletzten besteht keine Lebensgefahr, er befin­det sich jedoch wei­ter­hin in sta­tio­nä­rer Behandlung.

Fahndung Polizei Düsseldorf

Für Hinweise, die zur Ergreifung des Mannes füh­ren, lobt die Staatsanwaltschaft Düsseldorf 1.500 Euro aus.

Am frü­hen Montagmorgen, um 5.32 Uhr, waren drei Diskothekbesucher durch eine Gruppe von Männern des Sicherheitspersonals nach einem Streit der Lokalität ver­wie­sen wor­den. Danach bestieg der mitt­ler­weile durch die „MK Resi” iden­ti­fi­zierte Ali Mohand Abderrahman einen in der Nähe gepark­ten Pkw, fuhr im Eingangsbereich der Diskothek auf die Sicherheitsmitarbeiter zu, erfasste den 36-​Jährigen und ver­letzte ihn schwer.

Sodann flüch­tete der Verletzte auf die Straße, wor­auf­hin der Mohand Abderrahman den Mann noch ein­mal erfasste und die­ser dann reg­los am Boden lie­gen blieb. Der Täter wen­dete sei­nen Pkw und über­fuhr das Opfer. Im Anschluss flüch­tete er mit sei­nem Begleiter, der unmit­tel­bar nach der Tat in den Pkw gestie­gen war. Das Fluchtfahrzeug (BMW) stell­ten die Beamten bereits in die­ser Woche sicher.

Die „MK Resi” fahn­det mit einem Foto nach Ali Mohand Abderrahman und fragt:

  • Wer kennt den Mann oder kann Angaben zu sei­nem Aufenthaltsort machen?

Nach der­zei­ti­gem Stand der Ermittlungen ist der 22 Jahre alte Beschuldigte spa­ni­scher Staatsbürger und stammt aus Melilla. Er ist seit circa drei Monaten in Mönchengladbach wohn­haft. Weitere bekannte Aufenthaltsorte sind Düsseldorf und Wuppertal. Möglicherweise könnte er mit einem grauen Ford Fiesta (Baujahr 1999) mit dem amt­li­chen Kennzeichen MG-​MD 551 unter­wegs sein.

Unsere Berichterstattung von Montag, 1. Januar 2018 – https://​www​.pres​se​por​tal​.de/​b​l​a​u​l​i​c​h​t​/​p​m​/​1​3​2​4​8​/​3​8​2​8​301. Hinweise nimmt das KK11 der Düsseldorfer Polizei unter Telefon 0211–8700 ent­ge­gen.

Nachtrag 09.01.2018

Polizei ver­öf­fent­licht wei­te­res Foto von ALI MOHAND ABDERRAHMAN in auf­fäl­li­ger Jacke und fahn­det mit euro­päi­schem Haftbefehl.

Beschuldigter
(192 Ansichten gesamt, 1 Leser heute)