Grevenbroich/​Korschenbroich: Einbrecher steh­len Bargeld und Schmuck – Polizei ermit­telt

Grevenbroich, Korschenbroich (ots) – Innerhalb kür­zes­ter Zeit gelang es unbe­kann­ten Tätern am Donnerstag (28.12.), zwi­schen 19:25 und 19:40 Uhr, in ein Haus am Ostwall in Grevenbroich ein­zu­drin­gen und Bargeld zu steh­len.

Offenbar mit roher Gewalt hat­ten sie zuvor ein Fenster im Erdgeschoss auf­ge­bro­chen und das dahin­ter­lie­gende Zimmer durch­sucht. Anschließend ent­ka­men sie uner­kannt.

In Korschenbroich‐​Pesch stie­gen Täter am Donnerstag (28.12.), zwi­schen 16:20 und 19 Uhr, in eine Wohnung an der Pescher Straße ein, nach­dem sie eine Fensterscheibe ein­ge­schla­gen hat­ten. Über die Art und den Umfang mög­li­cher Beute ist bis­lang nichts bekannt.

An der Johannes‐​Huppertz‐​Straße in Kleinenbroich erklet­ter­ten Einbrecher am Donnerstag (28.12.), zwi­schen 15:15 und 21:15 Uhr, ein Fenster im ers­ten Obergeschoss eines Einfamilienhauses und bra­chen die­ses auf. Anschließend such­ten und fan­den sie nach ers­ten Erkenntnissen Schmuck, bevor sie flüch­te­ten.

Die Polizei hat die Ermittlungen auf­ge­nom­men und bit­tet um Hinweise unter 02131 300–0, wenn ver­däch­tige Wahrnehmungen im Zusammenhang mit den geschil­der­ten Taten gemacht wur­den.

(172 Ansichten gesamt, 1 Leser heute)