Rhein-​Kreis Neuss: Bei Bußgeldverfahren kön­nen Raser jetzt online antworten

Ihre Unterstützung zählt!

Geschätzter Leser, Sie finden die Veröffentlichungen hier interessant und nützlich? Das ist erfreulich!

Wenn nur 10% der Leser regelmäßig 20 Cent pro Tag zahlen, können davon die laufenden Betriebskosten gedeckt, die Berichterstattung ausgeweitet sowie ggf. zusätzliche Redakteure beschäftigt werden.

Sie können Ihre Zuwendung über z. B. "PayPal" oder per Banküberweisung tätigen. Gerne nenne ich Ihnen die Bankverbindung. Bitte fragen Sie nach. Weitere Informationen finden Sie hier.

Danke
Robert Schilken, Herausgeber



Rhein-​Kreis Neuss – Der Rhein-​Kreis Neuss bie­tet seit September die Möglichkeit, bei Bußgeldverfahren die Online-​Anhörung zu nut­zen. „Dieser Online-​Service spart Zeit und Geld“, betont Wolfgang Groß, Leiter der Bußgeldstelle des Rhein-​Kreises Neuss.

Dadurch, dass der Bürger nicht mehr wie bis­her per Brief ant­wor­tet, son­dern online den Verstoß aner­kennt oder sich dazu äußert, kön­nen die Antworten direkt in die elek­tro­ni­sche Akte inte­griert wer­den, und die Bearbeitungszeit ver­kürzt sich.

Bisher nut­zen etwas mehr als fünf Prozent der Bürger das neue Anhörungsverfahren. „Das wer­den sicher noch mehr, wenn die­ser Service bekann­ter wird“, ist Wolfgang Groß zuver­sicht­lich. Sein Team bear­bei­tet pro Jahr rund 60 000 Anzeigen. Dabei ste­hen meist Verkehrsverstöße im Mittelpunkt, aber auch Bescheide für das Schulamt, Sozialamt oder Umweltamt wer­den ver­schickt. Das Online-​Verfahren ist bei allen Anhörungen mög­lich, wird aber haupt­säch­lich bei den Bußgeldverfahren genutzt.

Mit der digi­ta­len Akte, die bereits 2014 ein­ge­führt wurde, und der neuen Online-​Anhörung ver­ein­facht die Bußgeldstelle die Abläufe und erwei­tert ihren Service. Ebenfalls bewährt hat sich der so genannte Giro-​Code: Bürger kön­nen mit Hilfe des QR-​Codes auf dem Bescheid das Verwarn- oder Bußgeld direkt bezahlen.

Der Rhein-​Kreis Neuss bie­tet dar­über hin­aus eine Reihe von Online-​Services an – vom Online-​Antrag beim Führerschein über die digi­tale Infektionsstatistik bis hin zur Online-​Terminreservierung in einer Reihe von Ämtern. Eine Übersicht über alle Angebote fin­det sich auf der Internetseite www​.rhein​-kreis​-neuss​.de im Bereich „Onlinedienste“.

(48 Ansichten gesamt, 1 Leser heute)