Dormagen: Weihnachtsspendenaktion – Azubis schen­ken Freude

Ihre Unterstützung zählt!

Geschätzter Leser, Sie finden die Veröffentlichungen hier interessant und nützlich? Das ist erfreulich!

Wenn nur 10% der Leser regelmäßig 20 Cent pro Tag zahlen, können davon die laufenden Betriebskosten gedeckt, die Berichterstattung ausgeweitet sowie ggf. zusätzliche Redakteure beschäftigt werden.

Sie können Ihre Zuwendung über z. B. "PayPal" oder per Banküberweisung tätigen. Gerne nenne ich Ihnen die Bankverbindung. Bitte fragen Sie nach. Weitere Informationen finden Sie hier.

Danke
Robert Schilken, Herausgeber



Dormagen – Eine beson­dere Aktion lie­ßen sich das städ­ti­sche Jugendamt, die Jugend- und Auszubildendenvertretung (JAV) der Firma Bayer, Currenta, Covestro und Lanxess sowie deren Auszubildende einfallen:

In Zusammenarbeit wur­den an einem Weihnachtsbaum die Wunschzettel von Kindern und Jugendlichen auf­ge­hängt, deren Familie kaum die Möglichkeit haben, Geschenke zu machen.

Foto: Stadt

Ich finde es toll, dass sich so viele Auszubildende an die­ser Gemeinschaftsaktion betei­li­gen“, sagt Markus Abdalla, JAV-​Vorsitzender Covestro. „Vor allem haben alle Azubis die Geschenke von ihrem eige­nen Einkommen gekauft“, ergänzt ihn Dominik Lennertz, JAV-​Vorsitzender Bayer.

Im Rahmen der Auszubildenden-​Weihnachtsfeier im Ausbildungszentrum des Chemparks wur­den die lie­be­voll ver­pack­ten Kinderwünsche an die Jugendamtsleiterin Martina Hermann-​Biert überreicht.

Die klei­nen Empfänger kön­nen sich noch vor Weihnachten über die Geschenke freuen“, garan­tiert Hermann-​Biert den Auszubildenden.

(47 Ansichten gesamt, 1 Leser heute)