Kaarst: Wärmeverluste sicht­bar machen – Stadtwerke Kaarst star­ten Gebäudethermografie-Aktion

Ihre Unterstützung zählt!

Geschätzter Leser, Sie finden die Veröffentlichungen hier interessant und nützlich? Das ist erfreulich!

Wenn nur 10% der Leser regelmäßig 20 Cent pro Tag zahlen, können davon die laufenden Betriebskosten gedeckt, die Berichterstattung ausgeweitet sowie ggf. zusätzliche Redakteure beschäftigt werden.

Sie können Ihre Zuwendung über z. B. "PayPal" oder per Banküberweisung tätigen. Gerne nenne ich Ihnen die Bankverbindung. Bitte fragen Sie nach. Weitere Informationen finden Sie hier.

Danke
Robert Schilken, Herausgeber



Kaarst – Durch unbe­kannte Wärmelecks an Häusern dringt oft wert­volle Wärme nach außen. Undichte Fenster, feh­lende oder schlechte Dämmung von Außenwänden und Heizkörpernischen oder am Dach:

Nur wer die ener­ge­ti­schen Schwachstellen kennt, kann sein Wohnhaus effi­zi­ent sanie­ren. Mithilfe einer Thermografie las­sen sich diese Wärmelecks ein­fach iden­ti­fi­zie­ren. Dafür fer­tigt ein Thermograf mit einer spe­zi­el­len Kamera Außenaufnahmen an, die zei­gen, wel­che Gebäudeteile zu viel Energie nach drau­ßen lassen.

Aussagekräftige Wärmebildaufnahmen kön­nen jedoch nur in der kal­ten Jahreszeit und bei Dunkelheit gemacht werden. 

Jetzt Sparpotenziale aufdecken!

Die Stadtwerke Kaarst bie­ten auch in die­sem Winter wie­der Gebäudethermografie zum Festpreis an – für Kunden sogar zum Sonderpreis. Die Komfort-​Thermografie mit min­des­tens sechs Wärmebild-​Aufnahmen vom Haus erhal­ten Kunden für 175 Euro (für 1 bis 4 Wohneinheiten) – inklu­sive Info-​Mappe mit ener­ge­ti­scher Einschätzung der Gebäudehülle und Beratungshotline.

Anmeldungen für die Teilnahme an der dies­jäh­ri­gen Thermografie-​Aktion der Stadtwerke Kaarst sind bis zum 19. Januar 2018 mög­lich. Für die Anmeldung oder bei wei­te­ren Fragen wen­den sich inter­es­sierte Hausbesitzer bitte an den Energieberater der Stadtwerke Kaarst Michael Cornelissen (Tel. 0203 540–213), E‑Mail: energieberatung@stadtwerke-kaarst.de.

Auch unter www​.stadt​werke​-kaarst​.de/​t​h​e​r​m​o​g​r​a​fie sind Informationen zur Thermografieaktion sowie das Anmeldeformular zu finden.

(77 Ansichten gesamt, 1 Leser heute)