Dormagen: StadtBus – Preiserhöhung – Weihnachten und Silvester wie­der Sonderfahrplan

Ihre Unterstützung zählt!

Geschätzter Leser, Sie finden die Veröffentlichungen hier interessant und nützlich? Das ist erfreulich!
Wussten Sie das dafür ein hoher Zeitaufwand erforderlich ist? Auch die Aufwendungen für Reportagen und die Internetkosten sind nicht unerheblich.

Werbung ist die einzige Möglichkeit Kosten zu decken. Diese Art der Finanzierung macht jedoch abhängig. Aber Unabhängigkeit ist ein hohes Gut, welches ich unbedingt bewahren möchte und die "Werbebanner" sind unbeliebt.

Daher bitte ich meine zahlreichen Leser um Unterstützung. Wenn nur 10% der Leser regelmäßig 5,- Euro monatlich einbringen, können davon die laufenden Betriebskosten gedeckt, der Fortbestand gesichert sowie Werbebanner reduziert werden.

Danke
Robert Schilken, Herausgeber


Dormagen – Wie in den vergangenen Jahren, verkehrt der StadtBus – wie die meisten Verkehrsmittel in den Verkehrsverbünden Rhein-Ruhr (VRR) und Rhein-Sieg (VRS) auch – zu Weihnachten und Silvester/Neujahr nach einem Sonderfahrplan.

An Heiligabend verkehren die Linien WE1, WE2, ALT2 Horrem, ALT3 Hackchausen und ALT4 Nievenheim wie sonn- und feiertags. Die Linien sind ist bis ca. 16.00 Uhr unterwegs. Anschließend folgt – wie jedes Jahr – auf allen StadtBus-Linien die weihnachtliche Betriebsruhe.

Am 1. Weihnachtstag verkehren die Linien WE1, WE2, NE1 sowie die AnrufLinienTaxis (ALT) Horrem (ALT2), Hackhausen (ALT3), Nievenheim und Broich (ALT4) wie an Sonn- und Feiertagen und vor Feiertagen. Die Linien NE2 und NE3 verkehren wie Nächte vor Feiertagen.

Am 2. Weihnachtstag verkehren die Linien WE1, WE2, NE1 sowie die AnrufLinienTaxis (ALT) Horrem (ALT2), Hackhausen (ALT3), Nievenheim und Broich (ALT4) wie an Sonn- und Feiertagen. Die Linien NE2 und NE3 verkehren wie Nächte von Dienstag auf Mittwoch.

Silvester verkehren die Linien WE1, WE2 sowie die AnrufLinienTaxis Horrem (ALT2), Hackhausen (ALT3) und Nievenheim (ALT4) wie an Sonn- und Feiertagen. Die letzte Abfahrt des ALT3 ab Stadtgrenze erfolgt um 22.15 Uhr, ab Hackhauser Strasse um 22.55 Uhr. Das ALT4 Broich entfällt. Die Linien NE1, NE2 und NE3 beginnen fahrplanmäßig zwischen 20.30 Uhr und 21.00 Uhr und fahren einen verlängerten Fahrplan bis gegen 5.00 Uhr am Neujahrsmorgen. Nur um Mitternacht herum wird dieses stündliche Angebot um ca. 3 Stunden unterbrochen, wenn ohnehin die meisten Menschen in das neue Jahr hinein feiern. Die Busse der Linie NE1 fahren dann auch durch bis Broich und beginnen dort.

Neujahr verkehren die Linien WE1, WE2, NE1, ALT2 Horrem, ALT3 Hackhausen und ALT4 Nievenheim und Broich wie sonn- und feiertags. Die Linien NE2 und NE3 verkehren wie Nächte von Montag auf Dienstag.

Rechtzeitig zu Weihnachten liegen Handzettel in den Bussen und im KundenCenter am Bahnhof aus, aus denen die genannten Fahrplanänderungen hervorgehen. Den elektronischen Auskunftssystemen sind diese Änderungen leider nicht zu entnehmen, die einzelnen Verkehrstage und die Sonderfahrpläne finden Sie im Netz unter www.stadtbus-dormagen.de.

Preiserhöhung im VRS und VRR

Die Verkehrsverbünde Rhein-Sieg (VRS) und Rhein-Ruhr (VRR) werden zum 01. Januar 2018 die Preise erhöhen.

  • Ein 4erTicket der Preisstufe 2b (Dormagen-Köln) kostet künftig 15,40 €.
  • Der Preis für ein TagesTicket 5 Personen der Preisstufe 2b wird nicht erhöht und bleibt bei 16,50 €.
  • Ein 4erTicket der Preisstufe B (Dormagen-Neuss) kostet künftig 21,40 €.
  • Die neuen 24h-Tickets der Preisstufe B kosten künftig für 1 Person 14,20 €, für 2 Personen 18,00 €, für 3 Personen 21,80 €, für 4 Personen 25,60 € und für 5 Personen 29,40 €.
  • Die neuen 48h-Tickets der Preisstufe B kosten künftig für 1 Person 27,00 €, für 2 Personen 34,20 €, für 3 Personen 41,40 €, für 4 Personen 48,60 € und für 5 Personen 55,80 €.

Das ÜT-SchülerTicket VRS/VRR und das SchokoTicket kosten künftig 36,00 € monatlich. Der Eigenanteil für das erste und zweite anspruchsberechtigte Kind in Höhe von 12,00 € bzw. 6,00 € wird bei beiden Tickets nicht erhöht.

Alle noch in diesem Jahr gekauften EinzelTickets, 4erTickets sowie Tages- und ZusatzTickets von VRS und VRR können bis 31.03.2018 genutzt werden. Bis 31.12.2020 können Fahrausweise des alten Tarifes umgetauscht werden, ein Bearbeitungsentgelt wird hierfür nicht erhoben.

Aufgrund der Preiserhöhung zum 01. Januar 2018 haben Abonnenten das Recht der außerordentlichen (fristlosen) Kündigung. Diejenigen Kunden der StadtBus-Gesellschaft, die hiervon Gebrauch machen möchten, werden gebeten, ihr Abonnement bis spätestens 31. Dezember 2017 schriftlich zu kündigen.

Die ab 01. Januar 2018 gültigen Preise stehen auch unter www.stadtbus-dormagen.de zur Ansicht und zum download bereit.

Auskunft gibt das StadtBus-KundenCenter am Bahnhof Dormagen montags bis freitags von 07.00 Uhr bis 18.00 Uhr und samstags von 10.00 Uhr bis 14.00 Uhr unter der Rufnummer 02133/19449.

In den Weihnachtsferien gelten geänderte Öffnungszeiten: montags bis freitags von 09.00 Uhr bis 17.00 Uhr, am Samstag, 30.12.2017, ist das KundenCenter von 10.00 Uhr bis 14.00 Uhr geöffnet.

(138 Ansichten gesamt, 1 Leser heute)