Dormagen: StadtBus – Preiserhöhung – Weihnachten und Silvester wie­der Sonderfahrplan

Ihre Unterstützung zählt!

Geschätzter Leser, Sie finden die Veröffentlichungen hier interessant und nützlich? Das ist erfreulich!

Wenn nur 10% der Leser regelmäßig 20 Cent pro Tag zahlen, können davon die laufenden Betriebskosten gedeckt, die Berichterstattung ausgeweitet sowie ggf. zusätzliche Redakteure beschäftigt werden.

Sie können Ihre Zuwendung über z. B. "PayPal" oder per Banküberweisung tätigen. Gerne nenne ich Ihnen die Bankverbindung. Bitte fragen Sie nach. Weitere Informationen finden Sie hier.

Danke
Robert Schilken, Herausgeber



Dormagen – Wie in den ver­gan­ge­nen Jahren, ver­kehrt der StadtBus – wie die meis­ten Verkehrsmittel in den Verkehrsverbünden Rhein-​Ruhr (VRR) und Rhein-​Sieg (VRS) auch – zu Weihnachten und Silvester/​Neujahr nach einem Sonderfahrplan.

An Heiligabend ver­keh­ren die Linien WE1, WE2, ALT2 Horrem, ALT3 Hackchausen und ALT4 Nievenheim wie sonn- und fei­er­tags. Die Linien sind ist bis ca. 16.00 Uhr unter­wegs. Anschließend folgt – wie jedes Jahr – auf allen StadtBus-​Linien die weih­nacht­li­che Betriebsruhe.

Am 1. Weihnachtstag ver­keh­ren die Linien WE1, WE2, NE1 sowie die AnrufLinienTaxis (ALT) Horrem (ALT2), Hackhausen (ALT3), Nievenheim und Broich (ALT4) wie an Sonn- und Feiertagen und vor Feiertagen. Die Linien NE2 und NE3 ver­keh­ren wie Nächte vor Feiertagen.

Am 2. Weihnachtstag ver­keh­ren die Linien WE1, WE2, NE1 sowie die AnrufLinienTaxis (ALT) Horrem (ALT2), Hackhausen (ALT3), Nievenheim und Broich (ALT4) wie an Sonn- und Feiertagen. Die Linien NE2 und NE3 ver­keh­ren wie Nächte von Dienstag auf Mittwoch.

Silvester ver­keh­ren die Linien WE1, WE2 sowie die AnrufLinienTaxis Horrem (ALT2), Hackhausen (ALT3) und Nievenheim (ALT4) wie an Sonn- und Feiertagen. Die letzte Abfahrt des ALT3 ab Stadtgrenze erfolgt um 22.15 Uhr, ab Hackhauser Strasse um 22.55 Uhr. Das ALT4 Broich ent­fällt. Die Linien NE1, NE2 und NE3 begin­nen fahr­plan­mä­ßig zwi­schen 20.30 Uhr und 21.00 Uhr und fah­ren einen ver­län­ger­ten Fahrplan bis gegen 5.00 Uhr am Neujahrsmorgen. Nur um Mitternacht herum wird die­ses stünd­li­che Angebot um ca. 3 Stunden unter­bro­chen, wenn ohne­hin die meis­ten Menschen in das neue Jahr hin­ein fei­ern. Die Busse der Linie NE1 fah­ren dann auch durch bis Broich und begin­nen dort.

Neujahr ver­keh­ren die Linien WE1, WE2, NE1, ALT2 Horrem, ALT3 Hackhausen und ALT4 Nievenheim und Broich wie sonn- und fei­er­tags. Die Linien NE2 und NE3 ver­keh­ren wie Nächte von Montag auf Dienstag.

Rechtzeitig zu Weihnachten lie­gen Handzettel in den Bussen und im KundenCenter am Bahnhof aus, aus denen die genann­ten Fahrplanänderungen her­vor­ge­hen. Den elek­tro­ni­schen Auskunftssystemen sind diese Änderungen lei­der nicht zu ent­neh­men, die ein­zel­nen Verkehrstage und die Sonderfahrpläne fin­den Sie im Netz unter www​.stadt​bus​-dor​ma​gen​.de.

Preiserhöhung im VRS und VRR

Die Verkehrsverbünde Rhein-​Sieg (VRS) und Rhein-​Ruhr (VRR) wer­den zum 01. Januar 2018 die Preise erhöhen.

  • Ein 4erTicket der Preisstufe 2b (Dormagen-​Köln) kos­tet künf­tig 15,40 €.
  • Der Preis für ein TagesTicket 5 Personen der Preisstufe 2b wird nicht erhöht und bleibt bei 16,50 €.
  • Ein 4erTicket der Preisstufe B (Dormagen-​Neuss) kos­tet künf­tig 21,40 €.
  • Die neuen 24h-​Tickets der Preisstufe B kos­ten künf­tig für 1 Person 14,20 €, für 2 Personen 18,00 €, für 3 Personen 21,80 €, für 4 Personen 25,60 € und für 5 Personen 29,40 €.
  • Die neuen 48h-​Tickets der Preisstufe B kos­ten künf­tig für 1 Person 27,00 €, für 2 Personen 34,20 €, für 3 Personen 41,40 €, für 4 Personen 48,60 € und für 5 Personen 55,80 €.

Das ÜT-​SchülerTicket VRS/​VRR und das SchokoTicket kos­ten künf­tig 36,00 € monat­lich. Der Eigenanteil für das erste und zweite anspruchs­be­rech­tigte Kind in Höhe von 12,00 € bzw. 6,00 € wird bei bei­den Tickets nicht erhöht.

Alle noch in die­sem Jahr gekauf­ten EinzelTickets, 4erTickets sowie Tages- und ZusatzTickets von VRS und VRR kön­nen bis 31.03.2018 genutzt wer­den. Bis 31.12.2020 kön­nen Fahrausweise des alten Tarifes umge­tauscht wer­den, ein Bearbeitungsentgelt wird hier­für nicht erhoben.

Aufgrund der Preiserhöhung zum 01. Januar 2018 haben Abonnenten das Recht der außer­or­dent­li­chen (frist­lo­sen) Kündigung. Diejenigen Kunden der StadtBus-​Gesellschaft, die hier­von Gebrauch machen möch­ten, wer­den gebe­ten, ihr Abonnement bis spä­tes­tens 31. Dezember 2017 schrift­lich zu kündigen.

Die ab 01. Januar 2018 gül­ti­gen Preise ste­hen auch unter www​.stadt​bus​-dor​ma​gen​.de zur Ansicht und zum down­load bereit.

Auskunft gibt das StadtBus-​KundenCenter am Bahnhof Dormagen mon­tags bis frei­tags von 07.00 Uhr bis 18.00 Uhr und sams­tags von 10.00 Uhr bis 14.00 Uhr unter der Rufnummer 02133/​19449.

In den Weihnachtsferien gel­ten geän­derte Öffnungszeiten: mon­tags bis frei­tags von 09.00 Uhr bis 17.00 Uhr, am Samstag, 30.12.2017, ist das KundenCenter von 10.00 Uhr bis 14.00 Uhr geöffnet.

(144 Ansichten gesamt, 1 Leser heute)